NB: 3 Fahrzeuge kollidieren mit Wildschweinrotte (Landkreis Vorpommern-Rügen)

Bergen (ots)

Am 17.08.2019 gegen 22:00 Uhr kam es auf der B 96, zwischen Samtens
und Rambin, zu einem Wildunfall, bei dem 3 Fahrzeuge in eine
Wildschweinrotte fuhren.
Ein 55-jähriger VW-Fahrer aus Stuttgart und eine 48-jährige
BMW-Fahrerin aus Demmin befuhren die B 96 aus Stralsund kommend in
Richtung Bergen. Ein 18-jähriger Chevrolet-Fahrer von der Insel Rügen
fuhr in entgegengesetzter Richtung.
Alle 3 Fahrzeuge stießen mit der wildschweinrotte zusammen, welche
sich trotz Wildschutzzaunes auf der Fahrbahn befand. Alle
Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.
Der beteiligte VW war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen
werden. Der Gesamtschaden beträgt ca. 5.000 EUR. Drei Wildschweine
verendeten an der Unfallstelle.
Die Straßenmeisterei wurde verständigt, um zu prüfen, wie die
Wildschweine auf die Fahrbahn gelangten.

Im Auftrag

Stefan Neumann
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Updated: 18. August 2019 — 9:56