NB: Verkehrsunfall mit einem getöteten Fahrzeugführer und 4 verletzten Personen, LK VG

Pasewalk (ots)

Am Sonntag, dem 18.08.2019, kam es gegen 00:50 Uhr auf der B 113 zwischen der Ortschaft Grambow und Schwennenz zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit einer getöteten und mehreren verletzten Personen. Der beteiligte PKW Audi geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden PKW VW. Insassen waren hier eine dänische Familie bei der beide Kinder (10 und 13 Jahre) schwerverletzt und die beiden Eltern (46 und 42 Jahre alt) leicht verletzt wurden. Alle Verletzten wurden ins Krankenhaus nach Pasewalk verbracht und dort medizinisch versorgt. Der PKW Audi wurde in zwei Teile gerissen und der 33jährige Fahrzeugführer verstarb noch an der Unfallstelle. Der beteiligte PKW VW Touareg war ebenfalls nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von zirka 55.500,00 Euro. Vor Ort eingesetzt waren die Feuerwehren aus Löcknitz, Grambow und Ladenthin, zwei Notfallbegleiter des DRK sowie die Spezialfirma „Hoffmann und Berger“ zur Reinigung der Fahrbahn. Die B 113 ist seid 08:00 Uhr wieder frei befahrbar.Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Im Auftrag Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Updated: 18. August 2019 — 9:56