POL-NB: Brand eines LKW auf einem Feldweg bei Behrenwald-Süd (LK VR)

Am 19.07.2019 gegen 21:05 Uhr wurde der Polizei ein brennender LKW
auf einem Feldweg zwischen den Ortschaften Behrenwalde Süd und Leplow
gemeldet. Beim Eintreffen der eingesetzten Kräfte von Polizei und
Feuerwehr bestätigte sich der Sachverhalt. Vor Ort brannte ein LKW
Mercedes-Benz mit Kastenaufbau und Anhänger. Auf dem Anhänger befand
sich ein Sonderfahrzeug (Horizontalbohrmaschine zum Verlegen von
Rohren). Sowohl der LKW wie auch der Anhänger mit dem Sonderfahrzeug
brannten bereits in voller Ausdehnung. Ein Fahrzeugführer befand sich
nicht vor Ort. Das Feuer konnte durch die eingesetzten Kameraden der
Freiwilligen Feuerwehr gelöscht werden. Diese waren mit 50 Kameraden
aus 8 Freiwilligen Feuerwehren der Umgebung im Einsatz. Der bei dem
Brand entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 400.000,-EUR.
Da Brandstiftung zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen
werden, hat die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen übernommen.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Updated: 20. Juli 2019 — 5:37