NB: Waldbrand – Brandstifter auf frischer Tat gestellt

Heringsdorf (ots)

Die Beamten des Polizeireviers Heringsdorf konnten am heutigen
Nachmittag einen Brandstifter auf frischer Tat stellen. Nachdem ein
Bürgerhinweis gegen 14:25 Uhr bei der Polizei einging, dass ein Mann
vermutlich einen Brandherd im Waldgebiet zwischen Karlshagen und
Peenemünde gelegt hat. Durch die eingesetzten Beamten konnte der 58
Jahre alte Mann in Tatortnähe festgestellt und festgenommen werden.
Durch die eingesetzten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr
Karlshagen konnte der Waldbrand sehr schnell gelöscht werden. . Es
entstand ein Brandschaden auf ca. 9 Quadratmeter (Waldboden). Ein
wirtschaftlicher Schaden entstand dabei aber nicht.
In der Folge wurde der aus Polen stammende Tatverdächtige mit auf
das Polizeirevier genommen. Das Motiv ist derzeit unklar. Die
Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes der Polizeiinspektion Anklam
dauern an.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 17. Juli 2019 — 10:37