POL-HST: Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Kind in Barth

Am 15.07.2019 gegen 10:00 Uhr ereignete sich in Barth im Gewerbegebiet am Mastweg im dortigen Kreisverkehr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenkraftwagen.

Der 72-jährige Fahrer eines PKW Skoda aus der Gemeinde Zingst stieß nach gegenwärtigen Erkenntnissen mit einer 52-jährigen Frau aus der Gemeinde Wieck auf dem Darß zusammen, die mit einem PKW Ford gefahren ist. Ursächlich war vermutlich ein Vorfahrtsfehler. Dabei verletzte sich ein 13-jähriger Insasse im PKW Ford leicht, musste jedoch nicht stationär aufgenommen werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß noch fahrbereit.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Mathias Müller
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de

Menü schließen