Berlin: Mann erlitt Stichverletzung

Polizeimeldung vom 12.07.2019
Friedrichshain-Kreuzberg
Nr. 1705
Passanten fanden in der vergangenen Nacht einen Verletzten in Kreuzberg. Gegen 22.30 Uhr wurde die Feuerwehr in die Skalitzer Straße alarmiert, da dort Fußgänger einen an der Hauswand sitzenden Mann vorgefunden hatten. Den eingesetzten Polizisten gegenüber gab er an, dass er zuvor in der Adalbertstraße von einem Mann zunächst geschlagen und dann mit einem Messer in den Oberkörper gestochen worden sei. Alarmierte Rettungskräfte brachten den 26-Jährigen mit einer oberflächlichen Stichverletzung zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Das zuständige Kommissariat der Polizeidirektion 5 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Updated: 12. Juli 2019 — 10:51