POL-NB: Brand eines Waldes und angrenzender Grünfläche im Bereich Rechlin-Nord, LK MSE

Am 11.07.2019 gegen 17:28 Uhr wurde der Elst. des PP Neubrandenburg durch einen auf der Müritz vor Rechlin Nord befindlichen Bootsführer zwei große Rauchsäulen in Blickrichtung Boek mitgeteilt. Durch die alarmierte Feuerwehr und die eingesetzten Polizeikräfte konnte in der Nähe der MSE 18 zwischen dem Abzweig zum Hafendorf Claassee und der Müritz ein Waldbrand lokalisiert werden. Nach ersten Einschätzungen brannte zu diesem Zeitpunkt eine Fläche von ca. 1 Hektar Wald sowie Grünland. Nach Aussagen der RLST MSE befinden sind die FFW Rechlin, Lärz, Krümmel und Schwarz im Einsatz. Die Brandbekämpfung gestaltete sich schwierig, da die Kameraden immer wieder neues Löschwasser heranbringen mussten. Nach der Einschätzung des Wehrführers hatte sich der Brand in der Zwischenzeit auf eine Fläche von etwa drei bis vier Hektar ausgedehnt. Gegen 19:15 Uhr wurde durch den Einsatzleiter der Feuerwehr vor Ort mitgeteilt, dass der Brand gelöscht sei. Durch die Kameraden der FFW werden jetzt noch vorhandene Glutnester bekämpft. Der entstanden Sachschaden konnte durch den zuständigen, vor Ort befindlichen, Förster noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Ob es sich um Brandstiftung oder um Selbstentzündung handelt kann bisher nicht benannt werden.

Im Auftrag Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Menü schließen