LWL: Autofahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Parchim / Paarsch (ots)

Eine Autofahrerin wurde bei einem Verkehrsunfall am frühen Montagmorgen auf der Kreisstraße 121 zwischen Paarsch und Parchim schwer verletzt. Aus noch unbekannter Ursache kam die 19-Jährige mit ihrem PKW VW zunächst nach rechts und anschließend nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Straßengraben, schleuderte dann zurück auf die Straße, kippte aufs Dach und rutschte anschließend nach rechts gegen einen Straßenbaum. Hier kippte das Fahrzeug dann zurück und kam auf den Rädern zum Stehen. Die junge Frau wurde dabei in ihrem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Schwerin gebracht. Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme und der Bergungsarbeiten kam es an der Unfallstelle vorübergehend zu Verkehrseinschränkungen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 3.500 Euro. Die Ermittlungen der Polizei dauern weiter an.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Katja Hoppe
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 17. Juni 2019 — 16:15