POL-NB: Motorradunfall -Kradfahrer schwer verletzt (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)

PR Malchin (ots)

Am 01.06.2019 gegen 14:45 Uhr, ereignete sich auf der Landstraße 273
zwischen der Abfahrt Grapzow und der Autobahnbrücke BAB 20 ein
Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem PKW.
Die 68-jährige Fahrerin eines PKW Audi befuhr die L 273 aus Richtung
Altentreptow kommend in Richtung Werder und beabsichtigte, nach
links, Fahrtrichtung Stettin, auf die Autobahnauffahrt abzubiegen.
Der 60-jährige Fahrer eines Motorrades vom Typ Yamaha befuhr die L
273 aus Richtung Werder kommend in Richtung Altentreptow und kam
damit der PKW-Fahrerin entgegen. Die Fahrerin übersah den
bevorrechtigten Kradfahrer, bog ab und nahm diesem damit den Vorrang.
Der Kradfahrer konnte trotz Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß nicht
mehr verhindern. In der Folge zog sich der Mann, der bei Cottbus
wohnhaft ist, so schwere Verletzungen zu, dass er in das Klinikum
Neubrandenburg gebracht werden musste. Es entstand ein
Gesamtsachschaden von 5.000,- Euro. Das Krad war nicht mehr
fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.
Die weiteren Ermittlungen zum Verkehrsunfall hat die Kriminalpolizei
übernommen.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 1. Juni 2019 — 22:36