WI: Polizei begleitet Versammlungen in Wiesbaden

(pl)Am Samstagnachmittag fanden in Wiesbaden zwei angemeldete Versammlungen statt, die durch Polizei und Versammlungsbehörde begleitet wurden. Im Bereich der Reisinger Anlage versammelten sich zwischen 15.00 Uhr und 17.00 Uhr rund 200 Personen zu einer impfkritischen Kundgebung. Eine Gegenkundgebung am Bahnhofsplatz zählte etwa 70 Teilnehmende. Die Versammlungen verliefen ohne besondere Vorkommnisse. Die Polizei kontrollierte fortwährend die Einhaltung der durch die Versammlungsbehörde erlassenen Auflagenverfügungen, insbesondere bezüglich des Infektionsschutzes. Vereinzelt wurden Verstöße festgestellt und entsprechend geahndet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1042 / 1041 / 1043
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de