POL-WI: Wettbüro überfallen +++ Falscher Handwerker unterwegs +++ Autoanhänger gestohlen +++ Einbrüche

Wiesbaden (ots)

1. Wettbüro überfallen,

Wiesbaden, Moritzstraße, 14.01.2022, 11.05 Uhr,

(pl)Am Freitagvormittag hat ein mit einem Messer bewaffneter Täter ein Wettbüro in der Moritzstraße überfallen. Der Räuber betrat gegen 11.05 Uhr das Wettbüro, bedrohte den Mitarbeiter mit einem vorgehaltenen Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der Mitarbeiter dieser Aufforderung nachgekommen war, ergriff der Täter mit dem erbeuteten Bargeld die Flucht in eine unbekannte Richtung. Die umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Mann führte bislang nicht zu seiner Ergreifung. Der Räuber soll etwa 25 Jahre alt sowie ca. 1,80 Meter groß und etwas kräftigerer Statur gewesen sein. Er habe eine schwarze Wollmütze mit einer braunen Kapuze darüber getragen. Seine Augen sollen braun gewesen sein. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0.

2. Falscher Handwerker unterwegs,

Wiesbaden, Eberleinstraße, 13.01.2020, 14.45 Uhr,

(pl)In einem Mehrfamilienhaus in der Eberleinstraße war am Donnerstagnachmittag ein falscher Handwerker unterwegs. Gegen 14.45 Uhr erschlich sich der Mann unter dem Vorwand, einen Wasserschaden reparieren zu müssen, Einlass in die Wohnung eines Seniors. Als der angebliche Wasserwerker dann später wieder verschwunden war, wurde das Fehlen mehrerer Schmuckstücke festgestellt. Die Wiesbadener Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0.

3. Diebstahl eines Pkw-Anhängers,

Wiesbaden-Bierstadt, Biegerstraße, 12.01.2022, 19.50 Uhr bis 13.01.20222, 09.00 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag in Bierstadt einen Anhänger im Wert von rund 4.000 Euro gestohlen. Der silberne Autoanhänger des Herstellers Temared mit dem amtlichen Kennzeichen WI-IG 241 war in der Biegerstraße auf einem Parkplatz abgestellt. Hinweise nimmt das 5. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 entgegen.

4. Schmuckstücke aus Wohnung gestohlen,

Wiesbaden, Platter Straße, 13.01.2022, 15.00 Uhr bis 23.00 Uhr,

(pl)Am Donnerstag haben unbekannte Täter aus der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Platter Straße diverse Schmuckstücke gestohlen. Die Täter drangen zwischen 15.00 Uhr und 23.00 Uhr auf bislang unbekannte Weise in die Wohnung ein, durchsuchten diese und ergriffen dann mit dem Diebesgut unerkannt die Flucht. Hinweise nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

5. Wohnhaus von Einbrechern heimgesucht, Wiesbaden-Biebrich, Nassauer Straße, 13.01.2022, 12.00 Uhr bis 18.40 Uhr,

(pl)In Biebrich sind unbekannte Täter am Donnerstag in ein Wohnhaus in der Nassauer Straße eingebrochen. Die Einbrecher verschafften sich zwischen 12.00 Uhr und 18.40 Uhr durch eine gewaltsam geöffnete Terrassentür Zutritt zu den Räumlichkeiten. Anschließend wurden die Wohnräume von den Tätern durchsucht und mehrere Uhren, Manschettenknöpfe sowie Bargeld entwendet. Hinweise nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

6. Aktueller Blitzerreport,

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. In der kommenden Woche finden ausschließlich unangekündigte Messungen statt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1042 / 1041 / 1043
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de