WE: Achtung, Bad Vilbel! Aktuell viele Anrufe falscher Polizeibeamter

Achtung, Bad Vilbel! Aktuell viele Anrufe falscher Polizeibeamter

Aktuell kommt es im Raum Bad Vilbel wieder einmal zu Betrugsversuchen via Telefon. Dabei geben sich die Gesprächspartner als Polizeibeamte aus und fragen nach Ihren Wertsachen. Grund des Anrufes sei eine Festnahme einer Einbrecherbande in Ihrer unmittelbaren Nähe, nur kurze Zeit zuvor.

Wichtig:

Die Polizei wird Sie niemals telefonisch kontaktieren und nach Wertsachen befragen! Erhalten Sie einen ebensolchen Anruf, beenden Sie sofort das Gespräch und informieren die Polizei unter der 110! Informieren Sie Familie, Freunde und Bekannte über derartige Betrugsversuche!

Weitere Informationen zu diesen und anderen Betrugsphänomenen erhalten Sie auch im Internet unter www.polizei-beratung.de.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de