WE: Diebe in Rohbau + Masche „Schockanruf“ fast erfolgreich + Einbruch in Rohbau

Bad Nauheim: Diebe in Rohbau

Aus einem Rohbau im Hermelinweg entwendeten Diebe Laminat, Trittschalldämpfung und Flächenspachtel im Gesamtwert von knapp 3.000 Euro. Bislang ist nicht bekannt, wie die Unbekannten zwischen 22.20 Uhr am Mittwoch, 1. Juni, und 20.30 Uhr am Donnerstag auf die Baustelle gelangten. Sicher ist aber, dass für den Abtransport der Beute ein Fahrzeug notwendig war. Die Friedberger Polizei bittet um Hinweise: Wer hat im Tatzeitraum en fremdes Fahrzeug am Rohbau im Hermelinweg gesehen? Wer hat Personen beim Einladen von Laminat beobachtet? Wer kann andere Hinweise in diesem Zusammenhang geben? Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Friedberg unter der Telefonnummer 06031/6010.

Ortenberg- Selters: Masche „Schockanruf“ fast erfolgreich

Nur die Erwähnung, dass die Polizei angerufen wurde, ließ am Donnerstag, 2. Juni, eine Geldübergabe im letzten Moment platzen.

Zuvor hatten Betrüger bei einer Seniorin angerufen und berichtet, dass eine Verwandte einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe. Ganz typisch für die Masche führten die Betrüger weiter aus, dass zur Abwendung einer Haftstrafe nun eine Kaution fällig sei. Dafür forderten sie 150.000 Euro. Die Seniorin gab an, lediglich etwa ein Drittel der Summer durch Bargeld und Wertgegenstände zusammenkratzen zu können, worauf sich die Betrüger natürlich einließen. Gegen 14.50 Uhr erschien der Abholer, um die angebliche Kaution in Empfang zu nehmen. Nachdem der Ehemann der Seniorin ihm gegenüber äußerte, die Polizei gerufen zu haben, ergriff er sofort ohne Beute die Flucht. Bei ihm handelt es sich um einen etwa 180cm großen und etwa 25 bis 35 Jahre alten Mann mit südländischem, eventuellen pakistanischem Aussehen. Er hat dunkle, kurze Haare und trug eine schwarze Wellensteyn-Jacke mit Kapuze und eine schwarze Hose. Die Kriminalpolizei in Friedberg bittet um Hinweise: Wem ist die beschriebene Person am Donnerstag in Selters aufgefallen? Wer hat die Person in Verbindung mit einem Fahrzeug gesehen? Wer kann Angaben dazu machen, wo sich die Person vor 14.50 Uhr aufhielt oder wohin sie flüchtete? Hinweise an die Telefonnummer 06031/6010.

Friedberg: Einbruch in Rohbau

Diebe brachen in der Straße Am Römerlager in einen Rohbau ein und entwendeten Baumaschinen und Werkzeug im Gesamtwert von etwa 15.000 Euro. In der Nacht auf Mittwoch, 25. Mai, gelangten sie auf die Baustelle, indem sie zwischen 18 Uhr am vorherigen Dienstag und 7.15 Uhr ein Fenster aufhebelten und dabei einen zusätzlichen Schaden von etwa 1.000 Euro verursachten. Den Kalk- oder Zementspuren nach zu deuten brachten sie das Diebesgut über einen Feldweg zu einem Fahrzeug, welches in der Heinrich-Busold-Straße stand. Die Kripo in Friedberg bittet um Mittelung verdächtiger Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang (Telefonnummer 06031/6010).

Yasmine Hirsch, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de