WE: Pressemeldungen der Polizeidirektion Wetterau vom 13.05.2022

Pressemeldungen der Polizeidirektion Wetterau vom 13.05.2022

+++

Büdingen: Polizei ermittelt nach mehreren Sachbeschädigungen an PKW

Die Polizei in Büdingen ermittelt derzeit aufgrund einer Vielzahl von Sachbeschädigungen an geparkten Kraftfahrzeugen im Ortsteil Wolferborn. Offenbar war dort es in den Straßen An der Dornhecke, Am Alten Graben und Im Aal bereits im Zeitraum zwischen Freitag, 29.04. und Montag, 02.05. zu den Taten gekommen, in deren Rahmen zumindest fünf Autos mutwillig zerkratzt wurden.

In diesem Zusammenhang bitten die Ermittler mögliche Zeugen sowie weitere Geschädigte darum, sich unter Tel. 06042/96480 bei der Polizeistation in Büdingen zu melden. Wem sind im genannten Zeitraum verdächtige Personen an den genannten Orten aufgefallen? Hatte jemand gar die Taten beobachten können?

+++

Bad Nauheim: Scheiben zertrümmert – Wertsachen gestohlen

In der Straße „Zum Rehberg“ im Ortstell Rödgen machten sich Diebe in der Nacht von Donnerstag auf Freitag an einem geparkten Opel Zafira zu schaffen. Zwischen 20 Uhr und 7.45 Uhr schlugen sie eine Seitenscheibe des grauen Autos ein und entwendeten aus der Mittelkonsole mehrere Hundert Euro Bargeld.

Auch aus einem schwarzen VW T-Roc gingen Unbekannte zwischen Donnerstag, 22 Uhr und Freitag, 6 Uhr in ähnlicher Weise vor. So beschädigte man hier ebenfalls eine Fahrzeugscheibe und stahl das auf dem Beifahrersitz liegende Portmonee gefüllt mit 50 Euro Bargeld sowie diversen Ausweisdokumenten.

Die Friedberger Polizei ermittelt in den genannten Fällen wegen besonders schweren Diebstahls. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 06031/6010 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

+++

Nidda: Einbrecher stehlen Würfeltresor

Aus dem Kinderheim in der Königsberger Straße stahlen Einbrecher in der Nacht zu Freitag einen verbauten Würfeltresor. Um in die Räumlichkeiten zu gelangen war zuvor im Bereich des Treppenhauses ein Fenster gewaltsam aufgebrochen worden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei derzeit auf etwa 3.000 Euro. Die Kripo in Friedberg bittet um Hinweise unter Tel. 06031/6010.

+++

Bad Vilbel: Trotz Sicherung – EMTB gestohlen

Ein knapp 5.000 Euro teures E-Mountainbike stahlen Diebe im Verlaufe des Freitagvormittags am Bad Vilbeler Niddaplatz. Das schwarze, vollgefederte „Chaser“ von „Mondraker“ stand dort angekettet an einem Fahrradständer nahe der Stadtbibliothek. Hinweise bitte unter Tel. 06101/54600 an die Polizei in Bad Vilbel.

+++

Friedberg: Grabornamente abgerissen

Auf dem Friedhof in der Fauerbacher Straße in Friedberg trieben zwischen Mittwoch und Freitag pietätlose Straftäter ihr Unwesen. So stahlen die Diebe im Tatzeitraum dort von mehreren Duzend Grabstätten fest angebrachte Kupfer-Elemente wie Laternen und Kreuze. Zum Abtransport des auf diese Art erbeuteten Buntmetalls war offenbar eine tatorteigene Schubkarre verwendet worden. Neben besonders schweren Diebstahls ermittelt die Polizei in Friedberg nun auch aufgrund Störung der Totenruhe. Die Ermittler fragen: Wo wurden derartige Gegenstände seither zum Verkauf angeboten? Hatten Zeugen die Taten ggf. beobachten können? Hinweise bitte unter Tel. 06031/6010.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de