WE: Durch Steinwürfe hohen Sachschaden verursacht + Beide Kennzeichen gestohlen

Weitere Pressemitteilungen (II) der Polizeidirektion Wetterau vom 15.03.2022

+++

Echzell: Durch Steinwürfe hohen Sachschaden verursacht

Einige Tausend Euro Sachschaden verursachte eine Gruppe bislang Unbekannter am vergangenen Donnerstagabend auf einem Firmengelände eines Karosseriebauers in der Straße „Am Sauerborn“. Zwischen 20.10 Uhr und 20.15 Uhr sollen drei bis vier Jugendliche vom Bahnhof aus Steine aus dem Gleisbett gegen die Gebäudefassade, eine Plexiglasscheibe sowie ein Hallentor geworfen haben. Dabei war auch ein in der Halle abgestellter Wohnwagen in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Polizei in Friedberg ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und bittet um Hinweise auf die noch unbekannten Tatverdächtigen unter Tel. 06031/6010.

+++

Rosbach: Beide Kennzeichen gestohlen

Beide Kennzeichen eines in der Rodheimer Straße in Rosbach parkenden, schwarzen VW Golf entwendeten Diebe zwischen Sonntag, 6.3.22 (16 Uhr) und Samstag, 12.3. (16 Uhr). Die Schilder tragen die Kennung „FB-JB 8889“. Die Friedberger Polizei ermittelt wegen Diebstahls und bittet um Hinweise unter Tel. 06031/6010.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de