WE: Unter Alkoholeinfluss verunfallt + Hoher Sachschaden nach Unfallflucht im Selzerbachweg + Fahrzeuge zerkratzt

Pressemittteilungen der Polizeidirektion Wetterau vom 02.03.2022

+++

Florstadt: Unter Alkoholeinfluss verunfallt

Offenbar mit Alkohol im Blut krachte am Dienstagabend der Fahrer eines blauen Audi auf der L3188 bei Stammheim in den Anhänger eines Traktors.

Gegen 18.40 Uhr war der 53-jährige Autofahrer auf der Landstraße unterwegs gewesen in Richtung L3189, als das landwirtschaftliche Gespann aus einem dortigen Feldweg auf die Straße in Richtung Stammheim einbog und der Kombi mit dem angehängten Holzrückewagen kollidierte. Der 24-jährige Traktorfahrer sowie sein 66 Jahre alter Mitfahrer kamen mit dem Schrecken davon; den Autofahrer brachten Rettungskräfte verletzt in ein Krankenhaus. Das völlig demolierte Auto musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt nach bisherigen Schätzungen etwa 13.000 Euro. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von annähernd zwei Promille bei dem Autofahrer, woraufhin die Polizei eine Blutprobe entnehmen ließ und den Führerschein des Mannes beschlagnahmte.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein und bitten in diesem Zusammenhang auch namentlich bislang nicht bekannte Zeugen, sich unter Tel. 06031/6010 zu melden.

+++

Karben: Hoher Sachschaden nach Unfallflucht im Selzerbachweg

Im Ortsteil Klein-Karben krachte in der Nacht zu Dienstag ein noch unbekannter Fahrzeugführer im Selzerbachweg in einen geparkten weißen Mercedes. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Benz auf einen davor parkenden weißen Jeep geschoben. Zeugenangaben zufolge war gegen 0.30 Uhr ein lauter Knall zu hören gewesen, woraufhin ein Fahrzeug vom Unfallort davonfuhr. Der Sachschaden beträgt nach bisherigen Schätzungen etwa 25.000 Euro.

Die Polizei in Bad Vilbel ermittelt nun aufgrund des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet mögliche weitere Zeugen, sich unter Tel. 06101/54600 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. Zudem fragen die Beamten, wo seit dem frühen Dienstagmorgen ein Fahrzeug mit größerem Frontschaden, mutmaßlich an der rechten Fahrzeugseite, festgestellt wurde.

+++

Echzell: Fahrzeuge zerkratzt

Zwischen Freitagnachmittag (25.2.22, 17 Uhr) und Samstagmorgen (26.2.22, 10 Uhr) zerkratzen Unbekannte in der Beundesstraße in Echzell zwei geparkte BMW. An dem schwarzen 1er sowie dem silbergrauen 3er entstanden Lackschäden in Höhe mehrerer Tausend Euro. Die Polizei in Friedberg ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und bittet um Hinweise unter Tel. 06031/6010.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de