WE: Autodiebe schlagen zu + Elektrowerkzeug geklaut + Wohnungseinbruch – Schmuck erbeutet + Einbrecher türmen ohne Beute

Friedberg: Autodiebe schlagen zu

Diebe haben zwischen Mittwoch (23.12.2020), 16 Uhr und Donnerstag (24.12.2020), 23.40 Uhr bei einem Autohaus in der Pfingstweide zugeschlagen. Im genannten Zeitraum entwendeten die Unbekannten einen nagelneuen Toyota RAV4 im Wert von fast 40.000 Euro. Wie sie den silberfarbenen Hybrid-SUV abtransportierten, ist bislang nicht klar. In diesem Zusammenhang sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen. Wem sind im genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Pfingstweide aufgefallen? Hinweise bitte unter 06031/6010.

+++

Bad Vilbel: Elektrowerkzeug geklaut

Aus einem Rohbau in der Johannes-Gutenberg-Straße stahlen Einbrecher zwischen Mittwoch (23.12.), 17 Uhr und Montag (28.12.), 7 Uhr diverses Elektrowerkzeug. Zuvor hatten die bislang Unbekannten sich unberechtigt Zutritt zu dem Gebäudekomplex verschafft und eine Baustellentür aufgebrochen. Hinweise erbittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101/54600.

+++

Bad Vilbel: Wohnungseinbruch – Schmuck erbeutet

Einen Zeitraum von lediglich 20 Minuten nutzten Unbekannte am Montagabend, um in ein Einfamilienhaus in der Danziger Straße einzudringen und aus diesem Schmuck zu stehlen. Zwischen 18.30 Uhr und 18.50 Uhr hatten sie eine Terrassentür eingeschlagen und waren in die Wohnräume gelangt, welche sie eilig durchsuchten und sich dann unerkannt aus dem Staub machten. Die Kriminalpolizei in Friedberg ermittelt und fragt nach möglichen Zeugen. Wem sind im genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Danziger Straße aufgefallen? Hinweise bitte unter 06031/6010.

+++

Wölfersheim: Einbrecher türmen ohne Beute

In einem Mehrfamilienhaus in der Waldstraße hebelten Einbrecher am gestrigen Montag zwischen 15.30 Uhr und 17 Uhr eine Wohnungseingangstür auf, um in die dahinterliegenden Räumlichkeiten zu gelangen. Scheinbar flüchteten die Täter dann jedoch, offensichtlich ohne Beute. Hinweise bitte an die Kripo Friedberg, Tel. 06031/6010.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150