WE: – Autos zerkratzt – Unfälle – Fahrraddiebe unterwegs – Einbruch in Wellenbad – Drogenfahrer erwischt – Container aufgebrochen – Unfallflucht in Vilbel –

Friedberg: Lack zerkratzt –

Einen Schaden von rund 1.000 Euro ließen Vandalen im Lack eines schwarzen Kia zurück. Der „Sportage“ parkte am Dienstag (29.09.2020), zwischen 13.45 Uhr und 14.15 Uhr in der Straße „Hirtenpfad“ in Höhe der Hausnummer 12. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg unter Tel.: (06031) 6010.

Friedberg: Betrunkener Biker hat aufmerksamen Schutzengel –

Großes Glück hatte ein 26-jähriger Rollerfahrer am frühen Samstagmorgen (03.10.2020) als er mit einem entgegenkommenden Passat zusammenstieß. Der Biker trug lediglich leichte Verletzungen davon, allerdings nahm ihm ein Arzt auf der Friedberger Wache einer Blutprobe ab. Gegen 01.20 Uhr war der in Wölfersheim lebende Rollerfahrer auf der B455 von Friedberg in Richtung Wölfersheim unterwegs. Er geriet in den Gegenverkehr, wo er einen Passat touchierte und zu Boden stürzte. Er trug Schürfwunden und Prellungen davon. Der 55-jährige Passatfahrer aus Raunheim blieb unverletzt. Der Alkoholtest des Wölfersheimers brachte es auf 1,2 Promille. Auf ihn kommt ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung zu.

Butzbach – Nieder-Weisel: Kollision im Kreisverkehr –

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden musste eine Rollerfahrerin am Freitagabend (02.10.2020), gegen 20.45 Uhr im Kreisverkehr eine Gefahrenbremsung machen. Sie verlor die Kontrolle über ihr Gefährt und stürzte zu Boden. Die 48-jährige Bikerin wurde von dem 66-jährigen Lenker eines Golfs übersehen, der von Bad Nauheim kommend in den Kreisverkehr einfuhr. Der in Langgöns lebende Golffahrer kam mit dem Schrecken davon. Die in Butzbach lebende Rollerfahrerin wurde von einer Rettungswagenbesatzung erstversorgt und anschließend mit leichten Verletzungen ins Bad Nauheimer Krankenhaus transportiert.

Hainchen-Rommelshausen: Zusammenstoß fordert fünf Leichtverletzte –

Beim Einbiegen von einem Feldweg auf die Landstraße zwischen Himbach und Hainchen übersah am Freitagnachmittag (02.10.2020) ein Mercedesfahrer einen Opel Astra. Die 36-jährige Limeshainerin im Opel hatte keine Chance und prallte mit dem Mercedes des 78-Jährigen zusammen. Die Opelfahrerin und ihre neun und vier Jahre alten Mitfahrer sowie der ebenfalls in Limeshain lebender Unfallfahrer und seine 72-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Rettungswagen brachten die beiden Kinder ins Gelnhäuser und Licher Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Angaben zur Höhe der Blechschäden können momentan noch nicht gemacht werden

Bad Nauheim: Autotür zerkratzt –

In der Södeler Straße ließen Unbekannte Kratzer in einer Tür eines schwarzen VW Tiguan zurück. Der Wagen parkte am Donnerstag (01.10.2020), zwischen 08.00 Uhr und 13.00 Uhr in Höhe der Hausnummer 24. Die Täter trieben auf der Beifahrerseite Kratzer in den Lack der hinteren Tür. Eine neue Lackierung wird etwa 1.200 Euro kosten. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg unter Tel.: (06031) 6010.

Bad Nauheim: Mountainbike verschwunden –

Mit einem Mountainbike im Wert von rund 300 Euro suchten Diebe in der Bahnhofsallee das Weite. Das schwarze Rad vom Hersteller „Univega“ war mit einem Kettenschloss an einem Fahrradständer in Höhe der Hausnummer 13 festgeschlossen. Die Unbekannten knackten das Schloss und ließen das Rad mitgehen. Zeugen, die die Täter am Freitag (02.10.2020), zwischen 09.00 Uhr und 17.00 Uhr beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (06031) 6010 bei der Friedberger Polizei zu melden

Bad Nauheim: Diebe im Usa-Bad –

Bargeld in unbekannter Höhe erbeuteten Einbrecher aus dem Usa-Wellenbad. In der Nacht von Samstag (03.10.2020) auf Sonntag (04.10.2020) verschafften sie sich über den Saunabereich gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude. Aus dem Thekenbereich des Bistros ließen sie das Bargeld mitgehen. Die Reparatur der Aufbruchschäden wird etwa 500 Euro kosten. Hinweise zu den Dieben oder zu Personen oder Fahrzeugen die in der besagten Nacht am Usa-Bad auffielen, nimmt die Polizei Friedberg unter Tel.: (06031) 6010 entgegen.

Butzbach: Drogenfahrt endet mit Blutentnahme –

Am späten Samstagabend (03.10.2020) zogen Butzbacher Schutzleute einen Drogenfahrer aus dem Verkehr. Gegen 23.50 Uhr fiel der 23-Jährige mit seinem Audi in der John-F.-Kennedy-Straße auf. Die Ordnungshüter stoppten den Wagen und stellten fest, dass der Butzbacher offensichtlich unter Drogeneinfluss hinter dem Steuer saß. Ein Drogenschnelltest wies ihm die Einnahme von THC nach. Es folgte eine Blutentnahme auf der Butzbacher Wache, anschließend durfte der 23-Jährige die Wache wieder verlassen.

Nidda: Mit Promille gegen Straßenschild –

Mit rund 1,6 Promille prallte ein 38-jähriger Fordfahrer am Samstag (03.10.2020) gegen ein Verkehrszeichen. Der in Nidda lebende Unfallfahrer war gegen 21.40 Uhr auf der B455 von Borsdorf in Richtung Harb unterwegs. Hier kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen das Schild. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Blechschäden liegen bei rund 4.000 Euro. Für den Promillefahrer folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins. Auf ihn kommt ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung zu.

Bad Nauheim: Keine Beute für Diebe –

Auf dem Gelände eines Elektrofachmarktes in der Georg-Scheller-Straße hatten Einbreche auf Beute gehofft. Die Diebe machten sich an zwei Containern zu schaffen und brachen die Schlösser auf. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Täter keine Wertsachen mitgehen ließen. Zeugen, die die Täter am Samstagabend (03.10.2020) dort beobachteten oder denen Personen in diesem Zusammenhang an dem Elektromarkt auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (06031) 6010 mit der Friedberger Polizei in Verbindung zu setzen.

Nidda-Borsdorf: Dieb flieht mit Fahrrad / Zeugen gesucht –

Am helllichten Sonntagnachmittag (04.10.2020) schlug ein Fahrraddieb in einem Hinterhof der Wetteraustraße zu. Gegen 16.25 Uhr beobachtete eine Anwohnerin wie der Täter sich ein nicht verschlossenes weiß-blaues Mountainbike griff und davonfuhr. Der Dieb war Mitte 30 Jahre alt, hatte seine schwarzen langen Haare zu einem Dutt zusammengebunden, trug einen Rucksack und flüchtete über den Feldweg in Richtung Nidda Bad Salzhausen. Hinweise zu dem Dieb oder zum Verbleib des Fahrrades nimmt die Polizei in Büdingen unter Tel.: (06042) 96480 entgegen.

Büdingen: Lack zerkratzt –

Auf den Lack eines anthrazitfarbenen Skoda hatten es Vandalen in der Ostpreußenstraße abgesehen. Im Zeitraum vom 01.10.2020 bis zum 03.10.2020 trieben die Täter Kratzer in den Lack des Fabia. Zurück blieben Schäden in Höhe von rund 2.500 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Büdingen unter Tel.: (06042) 96480.

Friedberg: Schleuderpartie mit Citroen –

Aus bisher nicht bekannten Gründen geriet der Fahrer eines C2 auf der Bundesstraße 3 ins Schleudern. Gegen 21.50 Uhr war er am Sonntag (04.10.2020) von Friedberg in Richtung Bad Nauheim unterwegs. In einer leichten Kurve vor einer Ampel verlor er die Kontrolle über seinen Franzosen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Erdhügel und schleuderte zurück auf die Fahrbahn. Hierbei überfuhr er noch einen Leitpfosten. Der 18-Jährige aus Reichelsheim kam mit Prellungen ins Hochwaldkrankenhaus. Sein Citroen hat nur noch Schrottwert und wurde von der Unfallstelle abgeschleppt.

Bad Vilbel: Nach Parkplatzrempler geflohen –

Einen Schaden von rund 1.500 Euro ließ ein flüchtiger Unfallfahrer an einem in der Berliner Straße geparkten Mercedes zurück. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der Flüchtige beim Rangieren oder Ein- oder Ausparkten gegen die rote E-Klasse stieß. Hierbei beschädigt er auf der Fahrerseite den vorderen Kotflügel sowie die vordere Felge des Benz. Zeugen, die die Kollision zwischen Samstagabend (03.10.2020), gegen 23.30 Uhr und Sonntagnachmittag (04.10.2020), gegen 14.30 Uhr beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (06101) 54600 bei der Vilbeler Polizei zu melden.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150