WE: PKW kollidiert mit Rad + Kabel von Baustelle gestohlen + Einbruch in Autohaus

*Friedberg: PKW kollidiert mit Rad

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto wurde am Donnerstagabend ein 17-jähriger Radfahrer aus Friedberg verletzt. Der junge Mann war gegen 18 Uhr auf der der Homburger Straße unterwegs in Richtung Innenstadt. Die aus Münzenberg stammende 58-jährige Golf-Lenkerin fuhr auf der Homburger Straße in Richtung Rosbach und wollte nach rechts in die Lindenstraße abbiegen. Im Kreuzungsbereich kam es dann zur Kollision. Nach derzeitigem Kenntnisstand war der Biker auf dem in Fahrtrichtung Rosbach rechts neben der Fahrbahn befindlichen Gehweg unterwegs gewesen. Er kam zu Fall und verletzte sich. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus. Zeugen des Unfallherganges werden gebeten, sich mit der Polizei in Friedberg in Verbindung zu setzen, Tel. 06031/6010.

+++

*Ranstadt: Kabel von Baustelle gestohlen

Unbekannte haben von einer Baustelle in der Straße „Zum Alten Bahnhof“ zwischen Mittwoch, 16 Uhr und Freitag, 7.30 Uhr fast 100 Meter Elektrokabel im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen. Aufgrund des Gewichtes geht die Polizei davon aus, dass zum Abtransport ein Fahrzeug benutzt worden war. In diesem Zusammenhang bitten die Ermittler der Polizei in Nidda (Tel. 06042/9648-180) um sachdienliche Hinweise. Wer hat im genannten Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachten können?

+++

*Büdingen: Einbruch in Autohaus

Am Donnerstag sind Unbekannte in ein Autohaus in der Büdinger Wehrtbornstraße eingedrungen. Zwischen 20 Uhr und 23.15 Uhr hatten sie sich gewaltsam Zutritt zu zwei Büroräumen verschafft. Aus diesen nahmen sie mehrere Fahrzeugschlüssel mit. Mit deren Hilfe versuchten sie, einen Gebrauchtwagen vom Hof zu entwenden. Dies gelang jedoch nicht. Sie ließen das Fahrzeug zurück und flüchteten zu Fuß in die nahegelegene Feldgemarkung. Die beiden dunkel gekleideten Personen wurden dabei von Zeugen beobachtet. Hinweise bitte an die Polizei in Büdingen, Tel. 06042/96480.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150