WE: Ladung verloren + Kinderfahrrad geklaut + Schlägerei in der Homburger Straße

*B3 zwischen Nieder-Weisel und Nieder-Mörlen: Ladung verloren

Am Montagnachmittag hat ein LKW gegen 14.45 Uhr auf der B3 zwischen Nieder-Weisel und Nieder-Mörlen Ladung verloren, vermutlich Erde. Dabei wurde ein entgegenkommender VW Golf beschädigt, der in Richtung in Richtung Nieder-Weisel unterwegs war. Ohne anzuhalten fuhr der Lastwagen weiter. An der Fahrzeugfront des Volkswagen entstanden Schäden in vierstelliger Höhe. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Butzbach (Tel. 06033/70430) zu melden.

+++

*Bad Vilbel: Kinderfahrrad geklaut

Ein Kinderfahrrad haben Unbekannte zwischen Sonntag, 17.45 Uhr und Montag, 7.30 Uhr von einem Innenhof in der Neuen Straße in Gronau gestohlen. Das grau-orange Mountainbike von Cube (Modell Aim Pro) im Wert von etwa 500 Euro war mittels Fahrradschloss gesichert. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101/54600.

+++

*Bad Vilbel: Schlägerei in der Homburger Straße

Am Montagabend kam es gegen 19.30 Uhr in der Homburger Straße in Höhe eines dortigen Fitnessstudios zu einer Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen. Ein 23-jähriger Frankfurter wurde durch Schläge und den Einsatz von Pfefferspray verletzt. Der Geschädigte wurde vor Ort durch Rettungskräfte versorgt. Vor dem Eintreffen der Polizei hatten sich der vermeintliche Haupttäter sowie mehrere Beteiligte zu Fuß aus dem Staub gemacht. Zeugenangaben zufolge handelte es sich bei dem Haupttäter um einen etwa 170 – 175 m großen Mann mit südländischer Erscheinung und Boxerschnitt. Er trug ein oranges T-Shirt und eine rote Sporthose. Die Hintergründe des Tatgeschehens sind derzeit nicht bekannt. Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Bad Vilbel zu melden, Tel. 06101/54600.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150