WE: Weidezaungerät gestohlen in Butzbach ++ Mann entblößt sich – Zeugen gesucht in Friedberg!

Pressemeldungen vom 09.09.2020

Weidezaungerät gestohlen

Butzbach: Schafe, Rinder, Pferde…in ländlichen Gefilden werden allerlei Tiere auf Weiden gehalten. Häufig dient kein Holzgatter mehr der Sicherung, sondern werden Elektrozäune installiert, die sich schnell auf- und abbauen lassen. Sie erleichtern damit den Wechsel der Weideplätze und minimieren Kosten und Instandhaltungsaufwand. Ein solcher Zaun sicherte auch die Pferdekoppel einer Frau aus Butzbach. Ihre Tiere stehen im Bereich der Fischteiche zwischen Butzbach und Gambach im Feld. Am Zaun sorgt ein elektrisches Weidezaungerät im Wert von ca. 400 Euro für die erforderliche Spannung, um die Tiere vor Ort zu halten. Am Sonntag (06.09.) kurz vor 20 Uhr schaute die Pferdeliebhaberin auf der Koppel nochmal nach dem Rechten. Sie stellte dabei zwei Männer fest, die offenbar gerade ihr Weidezaungerät stahlen, es im Kofferraum des mitgeführten Opel verstauten und letztlich in Richtung Teiche davonfuhren. Die Geschädigte versuchte den Dieben mit ihrem eigenen PKW zu folgen. Durch Gambach in Richtung Holzheim, über den Verbindungsweg nach Pohl-Göns, Kirch-Göns und über die alte B3 nach Langgöns, wo man den Wagen schließlich auf der B485 in Richtung Gießen verlor. Die Polizei in Butzbach sucht Zeugen des Vorfalls und der sich anschließenden wilden Verfolgungsfahrt. Hinweise werden unter der Rufnummer Tel.: 06033/7043-0 entgegengenommen.

Mann entblößt sich – Zeugen gesucht?

Friedberg: Am Dienstag (08.09.) trat ein Mann auf den Fußweg zwischen Gebrüder-Lang-Straße und An den 24 Hallen und entblößte sich. Gegen 19 Uhr zeigte er einer Joggerin sein Geschlechtsteil, onanierte und folgte ihr noch einige Meter. Als Zeugen hinzukamen, flüchtete der Sittenstrolch. Die Polizei ermittelt wegen exhibitionistischer Handlungen und bittet um Hinweise auf den Täter. Es handelte sich um einen 25 – 35-jährigen Mann mit kräftiger Statur. Der ca. 165 – 170 cm große Mann trug ein gelbes Shirt, eine dunkle Short mit weißen Streifen an der Seite und dunkle Turnschuhe. Er hatte dunkle kurze Haare und einen Drei-Tage-Bart. Hinweise nimmt die Polizei Friedberg unter Tel.: 06031/601-0 entgegen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150