POL-WE: Büdingen: Unbekannte schlagen auf 27-Jährigen ein

Büdingen: Unbekannte schlagen auf 27-Jährigen ein

Derzeit unklar sind die Hintergründe eines gewaltsamen Übergriffes auf einen 27-jährigen Büdinger in der Nacht von Mittwoch (03. Juni) auf Donnerstag (04. Juni) in Büches.

Was war passiert?

Gegen 0.10 Uhr hielt sich der 27-Jährige nahe der Bushaltestelle in der Frankfurter Straße im Bereich der 20er Hausnummern auf. Plötzlich habe ein schwarzer BMW am Straßenrand gehalten. Aus dem Auto seien zwei Männer ausgestiegen, die ohne Vorwarnung auf ihn einschlugen. Dabei wurde der Geschädigte im Gesicht verletzt, nach derzeitigem Kenntnisstand leicht. Zudem soll einer eine Eisenstange in der Hand gehalten haben, der andere eine Pistole. Nur wenige Augenblicke später hielt dann auch ein silberner BMW. Jemand rief den beiden Schlägern aus diesem sinngemäß zu, dass sie „den Falschen hätten“. Die Männer ließen daraufhin von ihrem Opfer ab und stiegen zurück in ihr Fahrzeug. Dann seien beide PKW in Richtung Altenstadt davongefahren.

Beschreibung der Männer:

Bei den beiden Tatverdächtigen soll es sich um zwei etwa 170 cm große Männer mit südländischem Erscheinungsbild, im Alten von 20 – 30 Jahre Jahren gehandelt haben. Einer trug ein schwarzes Shirt, der kräftigere von beiden ein hellblaues.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei in Büdingen ermittelt nun und sucht dringend nach möglichen weiteren Zeugen. Die Ermittler fragen insbesondere: Konnte der Angriff beobachtet werden? Wer kann Hinweise auf die Identität der beiden Täter geben? Sind die beiden beschriebenen Autos auch an anderer Stelle aufgefallen?

Zeugen werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizeistation Büdingen, Tel: 06042/96480 in Verbindung zu setzen.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de