POL-WE: A5 bei Ober-Mörlen: Tankstelle überfallen

A5 bei Ober-Mörlen: Tankstelle überfallen

Am frühen Samstagmorgen betrat ein maskierter Räuber gegen 02.47 Uhr den Verkaufsraum der Autobahnraststätte Wetterau West und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe der Tageseinnahmen sowie Zigaretten. Mit mehreren Hundert Euro Beute flüchtete der männliche Täter dann in unbekannte Richtung. Der schwarz gekleidete Mann hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen; er trug einen ebenfalls schwarzen Mund-/Nasenschutz. Zudem soll der etwa 170 -180 cm große Verbrecher blondes Haar und blaue Augen haben und etwa 20 -30 Jahre alt sein. Er sprach akzentfreies Deutsch. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen gelang ihm in der Nacht die Flucht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun dringend nach möglichen Zeugen.

Wer kann Hinweise auf die Identität des Straftäters geben? Wem sind in Tatortnähe verdächtige Personen und Fahrzeuge aufgefallen? Konnte der Mann gar bei der Flucht beobachtet werden?

Hinweise bitte unter 06031/6010.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de