WE: Gambach: Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß am Freitag

>Gambach: Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß am Freitag

Am Freitag (05. Juni) kam es am frühen Nachmittag zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der L3053 zwischen Ober-Hörgern und Gambach. Dabei wurden zwei Personen zum Teil schwer verletzt. Auch ein Rettungshubschrauber befand sich im Einsatz. Kurz nach 13 Uhr war ein 25-jähriger Wetterauer mit seinem weißen Citroen in Richtung Gambach unterwegs und hatte nach derzeitigem Kenntnisstand dann zum Überholen eines vorausfahrenden Fahrzeuges angesetzt. Vermutlich zu spät bemerkte der junge Mann einen entgegenkommenden Sattelzug, an dessen Steuer sich ein 34-Jähiger aus dem Kreis Gießen befand. Die beiden Kraftfahrzeuge kollidierten frontal.

Der Citroen-Fahrer wurde schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der LKW-Lenker erlitt wohl nur leichte Blessuren. Auch ihn brachten Rettungskräfte ins Klinikum. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Sie wurden abgeschleppt.

Etwaige weitere Zeugen melden sich bitte unter 06033/70430 bei der Polizei in Butzbach.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh