WE: Geldbeutel und Smartphone gestohlen – Hinweise erbeten! + Unfallflucht An der Saline – SLK beschädigt + Unfallflucht auf Rewe-Parkplatz

>Bad Nauheim: Geldbeutel und Smartphone gestohlen – Hinweise erbeten!

Am Mittwochnachmittag entwendeten Diebe im Toom Baumarkt in der Georg-Scheller-Straße aus der Umhängetasche eines 50-jährigen Wetterauers gegen 17 Uhr ein schwarzes Iphone sowie die unter anderem mit mehreren Hundert Euro Bargeld gefüllte Brieftasche. In diesem Zusammenhang bitten die Ermittler der Friedberger Polizei um Hinweise möglicher Zeugen unter Tel. 06031/6010.

Wer konnte den oder die Täter bei Tatausführung beobachten oder anderweitige sachdienliche Angaben machen?

+++

>Büdingen: Unfallflucht An der Saline – SLK beschädigt

Zwischen 12 Uhr und 12.20 Uhr beschädigte am Mittwoch ein anderer Verkehrsteilnehmer ein silbernes Mercedes Cabrio, das in diesem Zeitraum auf dem Kundenparkplatz des HIT-Marktes An der Saline parkte. Bei ihrer Rückkehr musste die Eigentümerin einen offensichtlich frischen Lackschaden an der Frontstoßstange sowie am vorderen, rechten Kotflügel feststellen. Vom Verursacher fehlte allerdings jede Spur. Den Schaden schätzt die Polizei auf mindestens 1.000 Euro.

Hinweise auf den Unfallverursacher bitte an die Polizei in Büdingen, Tel. 06042/96480.

+++

>Bad Nauheim: Unfallflucht auf Rewe-Parkplatz

Am Mittwochmittag parkte die Eigentümerin eines braunen VW Beetle ihr Fahrzeug zwischen 12.10 Uhr und 12.40 Uhr auf dem Kundenparkplatz des Rewe-Marktes in der Georg-Scheller-Straße. Als sie zum Auto zurückkam bemerkte sie an der Heckstoßstange mehrere, offenbar frische Lackkratzer. Ein Schadenverursacher gab sich jedoch nicht zu erkennen. Für die Instandsetzung der optischen Mängel werden nach ersten Schätzungen mehrere Hundert Euro fällig. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg unter Tel. 06031/6010.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh