WE: Festnahme in Wölfersheim

>Festnahme in Wölfersheim

Nachdem die Polizei am Dienstagvormittag mehrere Hinweise aus der Bevölkerung erhielt, dass in Wohnbach ein sich auffällig verhaltender Mann umherstreife, klickten um kurz vor 12 Uhr schließlich die Handschellen.

Einer Zivilstreife war ein 33-jähriger Rumäne, auf den die vorliegende Personenbeschreibung passte, aufgefallen. Dieser war in einem grünen VW unterwegs in Richtung Berstadt. Unmissverständliche Signale der Polizisten, das Fahrzeug anzuhalten, missachtete er. Am Ortseingang von Berstadt konnte das Auto schließlich gestoppt werden. Dabei wurde ein Zivilwagen beschädigt. Bei der anschließenden Festnahme leistete der in Deutschland nicht über einen festen Wohnsitz verfügende Mann Widerstand. Die Überprüfung ergab dann, dass gegen den polizeibekannten 33-Jährigen ein Untersuchungshaftbefehl vorlag.

Die Ordnungshüter brachten den Mann zunächst zur Dienststelle; am Nachmittag erfolgte dann die Vorführung beim zuständigen Amtsgericht in Friedberg. Dort wurde besagter Haftbefehl bestätigt.

Daher ging es im Anschluss direkt weiter in eine Justizvollzugsanstalt.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh