WE: LKW beschossen? + Gleich vier Kennzeichen gestohlen + Axt-Diebe durchtrennen Gartenzaun + Seat zerkratzt + Rad aus Carport geklaut + Schilder abgeschraubt


>Büdingen: LKW beschossen?

Derzeit gehen die Büdinger Ermittler davon aus, dass die am gestrigen Montagmorgen festgestellten Beschädigungen an einem Baustellenfahrzeug durch gläserne Murmeln verursacht worden waren, die Unbekannte aus einer Schleuder oder ähnlichem verschossen hatten. Der rote Kipplader des Herstellers Volvo stand zwischen Mittwoch (20, Mai), 17.30 Uhr und Montag (25, Mai), kurz vor 7 Uhr in der Straße „Am Brandweiher“ in Büches, unweit des dortigen Bahnhofes. Durch die offenbar als Projektile genutzten Glaskugeln entstanden Schäden an der Windschutzscheibe sowie beiden Frontscheinwerfern.

Nun ermittelt die Polizei und bittet mögliche Zeugen, sich telefonisch unter 06042/96480 zu melden. Die Beamten fragen: Wem sind im genannten Zeitraum verdächtige Fahrzeuge in der Nähe des Baustellenfahrzeugs aufgefallen? Konnte womöglich die Tat selbst beobachtete werden?

+++

>Karben: Gleich vier Kennzeichen gestohlen

Zwischen Mittwoch, 20. Mai und Montag, 25.Mai machten sich Kennzeichendiebe auf dem Parkplatz des Berufsbildungswerkes (Am Heroldshain, Okarben) an zwei Autos zu schaffen. So montierten die Langfinger beide Kennzeichen an einem Mercedes (FB-BW 168) sowie jene eines ebenfalls dort stehenden Opels (FB-BW 132) ab.

Die Polizei in Bad Vilbel bittet um Hinweise auf die Identität der Diebe sowie zum Verbleib der Schilder, Tel. 06101/54600.

+++

>Ober-Mörlen: Axt-Diebe durchtrennen Gartenzaun

Den Maschendrahtzaun eines in der Feldgemarkung nahe der Straße „Am Grenzweg“ liegenden Gartengrundstücks durchschnitten Diebe zwischen Samstagabend, 23 Uhr und Sonntagnachmittag, 16 Uhr und gelangten so auf das Gelände. Aus einer dortigen Hütte nahmen sie mehrere Äxte mit.

Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizei in Butzbach, Tel: 06033/70430.

+++

>Altenstadt: Seat zerkratzt

Den Lack eines schwarzen Seat zerkratzte ein Straftäter zwischen Freitag, 18.30 Uhr und Sonntag, 11 Uhr. Das Auto parkte im Tatzeitraum in der Straße „Beim Zehnmorgenfeld“ in Oberau. Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 1.500 Euro.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei Polizeistation Büdingen, Tel: 06042/96480 zu melden.

+++

>Bad Nauheim: Rad aus Carport geklaut

Ein schwarzes Herrenrad (Hersteller: Cone; Modell: C2.0 H60) entwendete ein Fahrraddieb zwischen Samstag, 15 Uhr und Montag, 14 Uhr aus einem Carport in der Rotdornstraße. Der Drahtesel im Wert von fast 700 Euro war am dortigen Fahrradständer mittels eines Schlosses angekettet.

Hinweise auf den Täter sowie bezüglich des Verbleibs des Rades erbittet die Polizei Friedberg, Tel: 06031/6010.

+++

>Bad Nauheim: Schilder abgeschraubt

Beide Schilder eines weißen VW Transporters (FB-AA 789) bauten Diebe zwischen Freitag, 16 Uhr und Montag, 8 Uhr in der Kurstraße ab und nahmen diese mit. Das Auto stand auf dem Parkplatz einer dortigen Seniorenresidenz.

Hinweise zu den Dieben sowie bezüglich des Verbleibs der Kennzeichen bitte an die Polizei Friedberg, 06031/6010.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh