POL-WE: +++ Zerstörungswut auf Schulgelände +++ Unbekannte entwenden Radlader +++ Gegen Laternenmast geprallt +++ Kennzeichen abmontiert +++ E-Scooter gestohlen +++ Fahrzeugteile gestohlen +++

>Büdingen: Zerstörungswut auf Schulgelände

Unbekannte beschädigten große Teile eines Zaunes auf dem Gelände einer Schule in der Wilhelm-Lückert-Straße und verursachten so einen Schaden von etwa 4.500 Euro. Zwischen Samstag (07. März) 09.15 Uhr und Montag (09. März), 08.15 Uhr rissen die Straftäter mehrere Zaunelemente mitsamt den einbetonierten Pfosten zum Teil komplett heraus.

Hinweise auf die Täter bitte an die Polizei Büdingen, Tel: 06042/96480.

+++

>Wölfersheim: Unbekannte entwenden Radlader

Zwischen Freitag (06. März) und Montag (09. März), 07 Uhr entwendeten Straftäter einen orange/weißen Radlader des Herstellers „Schaeff“, Typ 633 im Wert von etwa 5.000 Euro welcher in der Gießener Straße abgestellt worden war. Diesbezüglich bittet die Polizei Friedberg um Hinweise unter Tel: 06031/6010.

+++

>Bad Vilbel: Gegen Laternenmast geprallt

Am frühen Montagmorgen krachte es in der Homburger Straße. Gegen 00.20 Uhr war ein 18-Jähriger aus dem Wetteraukreis mit einem grauen Kleinwagen im Bereich des Kreisverkehrs am Massenheimer Weg von der Straße abgekommen und gegen einen Laternenmast geprallt. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Eine Streife der Polizei Bad Vilbel stellte fest, dass der Fahrzeugführer offenbar unter Alkoholeinfluss stand. Das Ergebnis des Atemtests lag bei über 1,5 Promille.

Der junge Mann musste die Ordnungshüter zur Dienststelle begleiten. Dort entnahm dann ein Arzt eine Blutprobe. Zudem stellten die Polizisten den Führerschein sicher. Da der Kleinwagen wohl einen wirtschaftlichen Totalschaden davongetragen hatte und nicht mehr fahrbereit war, wurde er abgeschleppt.

+++

>Karben: Kennzeichen abmontiert

Die beiden amtlichen Kennzeichen eines blauen Hyundai entwendeten Unbekannte zwischen Samstag (07. März), 12.10 Uhr und Montag (09. März), 08.15 Uhr. Die Kennzeichen tragen die Kennung „FB-ST 2822“. Das Fahrzeug stand im Tatzeitraum in der alten Heerstraße im Ortsteil Petterweil. Hinweise bezüglich Verbleib und Täter nimmt die Polizei Bad Vilbel, Tel: 06101/54600 entgegen.

+++

>Friedberg: E-Scooter gestohlen

An einem Fahrradständer auf dem Gelände der THM stellte ein 24-jähriger Friedberger am vergangenen Samstag zwischen 10 – 23 Uhr seinen E-Scooter (Hersteller KSR, Typ S6-1) mit dem Versicherungskennzeichen 739-WRM ab und befestigte ihn mittels Kabelschloss. Ein Straftäter brach im Tatzeitraum allem Anschein nach besagte Diebstahlsicherung auf und entwendete das etwa 300 Euro teure Gefährt. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel: 06031/6010.

+++

>Rosbach: Fahrzeugteile gestohlen

Zwischen Freitag (06. März), 15 Uhr und Montag (09. März), 07.30 Uhr machten sich Straftäter an mehreren Fahrzeugen eines Autohauses in der Robert-Bosch-Straße zu schaffen. Nach derzeitigen Erkenntnissen entwendeten sie Steckachsen von vier Autos. Der Schaden befindet sich im hohen vierstelligen Bereich. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel: 06031/6010.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de