POL-WE: +++ Kennzeichen gestohlen +++ Mit Radlader gefahren +++ Feuer in Mehrfamilienhaus +++ geparktes Auto gestreift +++

>Niddatal: Kennzeichen gestohlen

Einen Hochdachkombi des Herstellers Citroen parkte dessen 46-jährige Besitzerin aus dem Wetteraukreis zwischen Mittwoch, 20 Uhr und Donnerstag, 12 Uhr auf einem Parkplatz des Bürgerhauses Im Sonnenweg. Unbekannte Diebe montierten die beiden Kennzeichenschilder mit der Kennung „FB-IQ 76“ ab und entwendeten sie. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel: 06031/6010.

+++

>Wölfersheim: Mit Radlader gefahren

An einem Radlader des Herstellers Zettelmeyer machten sich Unbekannte zwischen Mittwoch, 16 Uhr und Donnerstag, 08 Uhr zu schaffen. So versuchten sie mittels Gartenschlauch, Kraftstoff abzusaugen. Dies gelang jedoch nach derzeitigem Kenntnisstand nicht. Anschließend starteten sie das gelbe Baustellenfahrzeug auf derzeit unbekannte Art und Weise und fuhren etwa einen halben Kilometer in die Feldgemarkung. Dort ließen sie den Lader stehen. Die Polizei in Friedberg ermittelt nun unter anderem wegen des versuchten Diebstahls sowie des unbefugten Gebrauchs des Fahrzeugs und bittet Zeugen, sich unter Tel: 06031/6010 zu melden.

+++

>Bad Nauheim: Feuer in Mehrfamilienhaus

In der Straße „Im Setzling“ kam es am Donnerstagmorgen gegen 04.30 Uhr zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Grund war ein gemeldeter Brand im Kellergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Dieses wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Eine Person wurde leicht verletzt und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer beschädigte Teile der Wohnung; nach derzeitigem Kenntnisstand kam es zu keinem Schaden am Gebäude. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derzeit an.

+++

>Bad Vilbel: geparktes Auto gestreift

Auf dem Kundenparkplatz eines Baumarktes in der Zeppelinstraße parkte am Donnerstag von 09.45 – 10 Uhr ein 79-jähriger Wetterauer seinen silbernen Ford Mondeo. Nach derzeitigem Ermittlungsstand streife in diesem Zeitraum ein anderer Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug und hinterließ so einen Schaden von etwa 1.000 Euro. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich vorher als ebendieser zu erkennen gegeben zu haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Vilbel, Tel: 06101/54600 zu melden.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de