POL-OH: Zwei Wohnhäuser in Brand geraten

Vogelsbergkreis (ots)

Zwei Wohnhäuser in Brand geraten

Schotten. Am Mittwoch (11.05.), gegen 17:20 Uhr, kam es in der Friedhofstraße im Schottener Stadtteil Eschenrod zu einem Brandgeschehen, von dem zwei Wohnhäuser betroffen sind.

Nach derzeitigem Kenntnisstand brach das Feuer im Bereich eines Geräteschuppens, der unmittelbar an eines der Wohnhäuser angrenzt, aus und griff über die Fassade auf das Dach des Hauses über. Durch den vorherrschenden Wind geriet in der Folge auch die mit Holzschindeln verkleidete Fassade eines benachbarten Wohnhauses in Brand, wobei sich das Feuer leicht auf das Dach des Hauses ausweitete.

Die alarmierte Feuerwehr führte sofort umfangreiche Löscharbeiten durch und hatte das Brandgeschehen nach kurzer Zeit unter Kontrolle. Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt – jedoch sind beide Wohnhäuser durch Wasser- und Rauchschäden vorerst nicht bewohnbar.

Die genaue Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt und Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen. Möglicherweise steht die Brandentstehung jedoch im Zusammenhang mit Unkrautverbrennungsarbeiten.

Der entstandene Sachschaden liegt nach ersten vorläufigen Schätzung im sechsstelligen Bereich.

Dominik Möller,

Pressesprecher

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)