POL-OH: Verkehrsunfälle

Von Fahrbahn abgekommen

Schotten – Am 1. Dezember, gegen 07:15 Uhr, befuhr eine 20-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem roten Citroen C1 die Landesstraße von Altenhain herkommend in Richtung Götzen. Im Bereich einer Rechtskurve geriet das Fahrzeug auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen. Die 20-Jährige verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend fuhr der Wagen eine Böschung hinab und kam zwischen Bäumen zum Stillstand. Bei dem Unfall verletzte sich die 20-Jährige leicht. Es entstand Sachschaden von 7.000 EUR.

Auffahrunfall

Lauterbach – Am 21. Dezember, gegen 9:30 Uhr, befuhr ein 57-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Lkw der Marke Mercedes und einem Anhänger die Landesstraße vom „Knöppsack“ herkommend in Richtung Sickendorf. Zu diesem Zeitpunkt war die Fahrbahn winterglatt, weshalb der 57-Jährige die Gefällstrecke nur in Schrittgeschwindigkeit befuhr. Eine nachfolgende 46-jährige Pkw-Fahrerin erkannte dies und wollte ihren grauen Toyota Aygo abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem langsam fahrenden Lkw zu Verhindern. Auf der winterglatten Fahrbahn geriet der Pkw jedoch ins Rutschen und fuhr auf den Anhänger auf. Bei dem Unfall blieben beide Fahrzeugführer unverletzt. Es entstand Sachschaden von 2.300 EUR.

Grundstücksmauer beschädigt

Engelrod – Am 2. Dezember, in der Zeit von 9:30 Uhr bis 12 Uhr, wurde in der Vorderstraße die Grundstücksmauer des Anwesens Nr. 16 beschädigt. Offensichtlich befuhr ein Fahrzeug die Vorderstraße und wollte dann in Höhe der Hausnummer 16 wenden. Dabei übersah der Fahrzeugführer die Grundstücksmauer und stieß mit seinem Fahrzeug dagegen. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise zu dem Verursacher erbittet die Polizeistation Lauterbach unter Tel. 06641-9710.

Gefertigt: Geiß, VA Polizeistation Lauterbach

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de