OH: Unfallmeldungen

Gegen geparktes Fahrzeug gefahren

Altenschlirf – Am Donnerstag (11.06), gegen 17:45 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem schwarzen grauen Peugeot 308 die die Hauptstraße in Richtung Talstraße. In Höhe der Hausnummer 36 übersah er den weißen VW Polo einer 31-jährigen Frau, welcher dort am Fahrbahnrand geparkt war. Der 21-jährige konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte gegen das Heck des Polo`s. Bei dem Unfall verletzte sich der 21-Jährige leicht. Es entstand Sachschaden von rund 11.000 Euro.

Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet – Wer kann Hinweise geben?

Ilbeshausen – Am Freitag (12.06.), gegen 10:30 Uhr, parkte eine 67-jährige Pkw-Fahrerin ihren grauen Polo auf dem Parkplatz des Kurhauses in der Hindenburgstraße. Als sie gegen 17:30 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie fest, dass dieses an der rechten Seite im hinteren Bereich beschädigt wurde. Offensichtlich war ein anderes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen den Pkw gestoßen und hatte diesen dabei beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Polo entstand Sachschaden von rund 500 Euro.

Hinweise zu dem Verursacher erbittet die Polizeistation Lauterbach unter Tel. 06641-9710.

Auffahrunfall

Lauterbach – Am Montag (15.06.), gegen 11:30 Uhr, befuhr ein 81-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem grünen VW Jetta die Dirlammer Straße in Richtung Dirlammen und wollte nach links auf ein Anwesen einbiegen. Hierzu setzte er seinen Blinker und verringerte seine Geschwindigkeit. Ein nachfolgender 38-jähriger Pkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem schwarzen Audi A 4 auf. Durch die Wucht des Aufpralls stieß der Jetta gegen ein Metallgeländer, welches sich vor dem Anwesen befindet und beschädigte dieses. Bei dem Unfall blieben beide Fahrer unverletzt. Es entstand Sachschaden von rund 14.000 Euro.

Gefertigt: Geiß, VA Polizeistation Lauterbach

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de