KB: Frankenberg – Pkw-Fahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt(Folgemeldung)

Gemeinsame Presseveröffentlichung der Staatsanwaltschaft Marburg und der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg.

Am Dienstag (2. Mai) kam es gegen 15:40 Uhr auf der Landesstraße 3076 zwischen Lichtenfels-Sachsenberg und Frankenberg-Schreufa zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Zeugen berichteten, dass ein 25-jähriger Pkw-Fahrer aus Winterberg von der Landesstraße nach links abbiegen wollte. Der Fahrer eines Fahrzeugs, welches die Landstraße direkt hinter dem Abbiegenden befuhr, erkannte den Abbiegevorgang und verringerte die Geschwindigkeit. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Lichtenfels näherte sich den beiden Fahrzeugen mit hoher Geschwindigkeit und setzte zum Überholen an.

Auf Höhe der Butzmühle kam es zum Zusammenstoß des abbiegenden Pkw und des überholenden Pkw. Der 19-jährige Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei dem Aufprall im Straßengraben wurde der Lichtenfelser tödlich verletzt. Am Pkw des Winterbergers entstand Sachschaden, der 25-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Die Staatsanwaltschaft Marburg beauftragte einen Gutachter, um den Unfallhergang weiter zu klären.

Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf 13.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Manuel Luxenburger
Polizeihauptkommissar

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de