ESW: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 27 bei Sontra, zwei Personen tödlich verletzt – (Abschlussmeldung)

Bei dem Verkehrsunfall, der sich vergangenen Nacht in der Gemarkung von Sontra ereignet hat, ergaben die polizeilichen Ermittlungen am Unfallort bislang folgenden Sachverhalt:

Um 04:50 Uhr befuhr ein 34-Jähriger aus Witzenhausen die B 27 von Sontra kommend in Richtung Wichmannshausen. Im Höhe des dortigen Baustellenabschnitts BAB 44 soll der 34-Jährige nach bisherigem Erkenntnissen trotz unklarer Verkehrsklage vorausfahrende Fahrzeuge überholt haben. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw, der von einem 37-Jährigen aus Sontra gefahren wurde, sodass es auf der Gegenfahrspur zum Fontalzusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 34-Jährige sowie sein 37-Jähriger Beifahrer tödlich verletzt. Der 37-Jährige musste zudem durch die Feuerwehr mittels Rettungsspreizer aus dem Pkw geborgen werden. Drei weitere Mitfahrer in dem Fahrzeug im Alter von 32, 32 und 29 Jahren erlitten teils schwerste Verletzungen und wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Alle Personen sind in Witzenhausen wohnhaft.

Der 37-Jährige aus Sontra wurde ebenfalls schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden wird mit ca. 5000 EUR angegeben. Beide Unfallautos wurden sichergestellt. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit der Polizei in Sontra unter 05653/97660 in Verbindung zu zetzen.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123