POL-HBPP: Gewässerverunreinigung auf dem Main durch Luftaufklärung entdeckt.

Ginsheim-Gustavsburg (ots)

Ein Gewässerüberwachungsflug der Hessischen Wasserschutzpolizei konnte eine Verunreinigung durch Öl auf dem Main feststellen. Kurze Zeit später konnte die Bootsstreife der Wasserschutzpolizeistation Wiesbaden die Umweltstraftat aufklären und die Beschuldigten vernehmen. Die beweiskräftigen Luftaufnahmen wurden von der Besatzung des Flächenflugzeuges der Hessischen Fliegerstaffel zur Verfügung gestellt. Eine Yacht musste vom Main auf das Gelände eines Bootscenters gezogen werden. Das entsprechde Fahrzeug und die Antriebe der Yacht verloren dabei Betriebsmittel, die in den Main gelangten. Dem Bertreiber wurde untersagt weitere Boote mit diesem undichten Fahrzeug herauszuholen bzw. das defekte Boot wieder einzusetzen.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 – 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp