OF: 2. Vorabmeldung zum Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Mittwoch, den 03.06.2020

Bereich Offenbach

Rollerfahrer tödlich verletzt – Offenbach

(neu) Bei dem schweren Verkehrsunfall am heutigen Mittwochvormittag, um 11.35 Uhr, im Mainzer Ring (nicht Mainzer Straße) ist ein 84 Jahre alter Rollerfahrer aus Offenbach tödlich verletzt worden. Er starb nach der Kollision mit einem Linienbus noch an der Unfallstelle.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der 84-Jährige vom Straßenrand losgefahren und frontal gegen den Bus geprallt sein. Für ihn kam jede ärztliche Hilfe zu spät.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft soll ein Sachverständiger den genauen Hergang des Unfalls untersuchen. Hierzu wurden unter anderem die beiden Fahrzeuge sichergestellt.

Der 40 Jahre alte Busfahrer blieb unverletzt, stand aber ebenso wie die sieben Fahrgäste unter dem Eindruck des Erlebten.

Im Kreuzungsbereich Mainzer Ring – Alicestraße kommt es aktuell wegen der Unfallaufnahme zu weiteren Behinderungen.

Offenbach, 03.06.2020, Pressestelle, Rudi Neu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 – 1210
Fax: 069 / 8098 – 1207
Rudi Neu (neu) – 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) – 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de