WI: Pressemitteilung der Polizeidirektionen Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden

1. Zahlreiche Fahrzeuge beschädigt, Wiesbaden, Europaviertel und angrenzende Straßenzüge, Freitag, 18.12.2020 bis Samstag, 19.12.2020,

(däu)In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigten unbekannte Täter zahlreiche Fahrzeuge im Europaviertel. (siehe Pressemeldung vom 20.12.2020). Im Laufe der Ermittlungen wurden nun weitere Straßen bekannt, in denen mutmaßlich die selben Täter die Reifen von Fahrzeugen zerstochen oder den Lack zerkratzt haben. In mindestens einem Fall wurde auch eine Scheibe eines Pkw eingeschlagen. Betroffen sind folgende weitere Straßen: Fischbachstraße, Waldstraße, Teutonenstraße, Iltisweg, Steinstraße, Taubenstraße, Hölderlinstraße und Jägerstraße. Mögliche weitere Geschädigte oder Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch bei der Ermittlungsgruppe des 3. Polizeireviers unter der Rufnummer (0611) 345-2340 zu melden.

2. 22-Jähriger leistet Widerstand bei Corona-Kontrolle, Wiesbaden, Christian-Bücher-Straße, Sonntag, 20.12.2020, 01:15 Uhr,

(däu)In der Nacht zum Sonntag leistete ein 22-jähriger Mann, der wegen eines Corona Verstoßes kontrolliert werden sollte, in der Christian-Bücher-Straße Widerstand gegen eine Polizeistreife. Die Beamten wurden nach Schierstein gerufen, da dort eine etwa 10-köpfige Personengruppe gegen die aktuell geltenden Corona-Beschränkungen verstoßen solle. Als die Streife eintraf konnten sie noch drei junge Männer antreffen. Als diese kontrolliert werden sollten, reagierte einer der drei äußerst aggressiv. Der stark alkoholisierte 22-Jährige, der ohne Mund-Nase-Bedeckung unterwegs war, beleidigte die Beamten und schlug unvermittelt einem der Polizisten ins Gesicht. Glücklicherweise wurde dieser hierdurch nicht verletzt. Der wohnsitzlose Mann wurde festgenommen und zwecks Blutentnahme mit zur Dienststelle genommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Nachdem sich der junge Mann beruhigt hatte, durfte er die Dienststelle wieder verlassen.

3. Rollerdiebstahl, Wiesbaden, Klarenthal, Geschwister-Scholl-Straße, Freitag, 18.12.2020, 13:00 Uhr bis Samstag, 19.12.2020, 22:30 Uhr,

(däu)In Zeit von Freitagmittag bis Samstagabend wurde aus einer Tiefgarage in der Geschwister-Scholl-Straße in Klarenthal ein weißer Motorroller entwendet. Mutmaßlich gelangten die Täter durch das offenstehende Tiefgaragentor zu dem Kleinkraftrad, überwanden das Lenkradschloss und entfernten sich mit dem Roller wieder auf demselben Weg. Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch bei der Ermittlungsgruppe des 5. Polizeireviers unter der Rufnummer (0611) 345-2540 zu melden.

4. Bierkästen aus Keller gestohlen, Wiesbaden, Platter Straße, Samstag, 19.12.2020, zwischen 16:00 Uhr und 16:40 Uhr,

(däu)Im Laufe des Samstagnachmittags hebelten unbekannte Täter einen Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses in der Platter Straße auf und entwendeten daraus mehrere Bierkästen. Bereits in der Woche zuvor sind ebenfalls unbekannte Täter in einen anderen Kellerverschlag desselben Hauses eingebrochen, allerdings ohne etwas zu entwenden. Ob es sich hierbei um dieselben Täter handelte, bedarf weiterer Ermittlungen. Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch bei der Ermittlungsgruppe des 4. Polizeireviers unter der Rufnummer (0611) 345-2440 zu melden.

5. 83-jährige Frau bei Verkehrsunfall leicht verletzt, Wiesbaden, Biebrich, Rheingaustraße, Freitag, 18.12.2020, 10:15 Uhr,

(däu)Am Freitagmorgen wurde eine 83-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall in der Rheingaustraße leicht verletzt und musste in eine Klinik gebracht werden. Als eine 30-jährige BMW-Fahrerin aus einer Grundstückseinfahrt nach links in die Rheingaustraße einbiegen wollte, übersah sie mutmaßlich die vorfahrtsberechtigte in Richtung Schierstein fahrende 83-jährige Dacia-Fahrerin und es kam zur Kollision. Der Dacia war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 9.500 Euro.

6. Fahrradfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall, Wiesbaden, Josef-Brix-Straße / Mannstaedtstraße, Samstag, 19.12.2020, gegen 12:20 Uhr,

(däu)Am Samstagmittag gegen 12:20 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Josef-Brix-Straße / Mannstaedtstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer. Der unbekannte Fahrradfahrer fuhr die Mannstaedtstraße entlang aus Richtung Biebricher Allee kommend. Als er in die Kreuzung Mannstaedtstraße / Josef-Brix-Straße einfuhr, übersah er mutmaßlich die vorfahrtsberechtigte von rechts auf der Josef-Brix-Straße kommende 21-jährige Kia-Fahrerin und es kam zur Kollision. Nach einem kurzen Gespräch zwischen dem Fahrradfahrer und der 21-Jährigen setzte der gesuchte Radfahrer seine Fahrt auf der Josef-Brix-Straße in Richtung Biebrich fort, ohne seine Personalien mit der Pkw Fahrerin ausgetauscht zu haben. Der gesuchte Radfahrer soll etwa 15 Jahre alt, ca. 1.65 Meter groß und schwarze lockige Haare gehabt haben. Bekleidet war er laut Zeugenangaben mit einer roten Steppjacke und einer schwarzen Hose. Bei dem Fahrrad soll es sich um ein schwarzes Mountainbike gehandelt haben. Ob sich der Unbekannte bei dem Unfall verletzt hat ist nicht bekannt. An dem Kia entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei dem 5. Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2540 zu melden.

7. Verkehrsunfall mit zwei Verletzten, Wiesbaden, Assmannshäuser Straße, Samstag, 19.12.2020, 14:55 Uhr,

(däu)Bei einem Zusammenstoß zweier Pkw wurden am Samstagnachmittag in der Assmannshäuser Straße zwei Personen leicht verletzt. Als eine 38-jährige Mercedes-Fahrerin aus einer Parklücke rückwärts ausparken wollte, übersah sie mutmaßlich einen auf der Assmannshäuser Straße in Richtung „Im Rad“ fahrenden Skoda und es kam zur Kollision. Hierbei wurden die 8-jährige Mitfahrerin der Mercedes-Fahrerin sowie die 42-jährige Skoda-Fahrerin leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 9.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeidirektion Rheingau-Taunus

1. Scheibe von Getränkemarkt beschädigt, Hünstetten-Görsroth, Neukirchner Straße, Freitag, 18.12.2020, 02.30 Uhr

(si)In der Nacht zu Freitag hat ein bisher unbekannter Mann in der Neukirchner Straße in Görsroth die Scheibe eines dortigen Getränkemarktes beschädigt. Ersten Ermittlungen zu Folge entnahm der Täter in der Nähe des Getränkemarkt-Parkplatzes den Deckel eines Abwasserkanals und warf diesen mehrmals gegen die Eingangstür des Geschäftes, wodurch ein Sachschaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro entstand. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394 – 0 zu melden.

2. Heckenschere aus Gartenhütte entwendet, Schlangenbad, Rheingauer Straße, Freitag, 18.12.2020, 18.00 Uhr bis Samstag, 19.12.2020, 10.00 Uhr

(si)Zwischen Freitag und Samstag haben Unbekannte in der Rheingauer Straße in Schlangenbad eine Heckenschere aus einer dortigen Gartenhütte entwendet. Die Einbrecher öffneten gewaltsam die Tür der Hütte und nahmen aus der Räumlichkeit die Heckenschere samt Verpackungskarton im Wert von mehreren Hundert Euro an sich. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 zu melden.

3. Mini Cooper aufgebrochen, Taunusstein-Bleidenstadt, Falkenweg, Freitag, 18.12.2020, 20.00 Uhr bis Samstag, 19.12.2020, 06.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Samstag haben Autoaufbrecher im Falkenweg in Bleidenstadt zugeschlagen. Die Unbekannten verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem dort abgestellten grauen Mini Copper und entwendeten aus dem Fahrzeuginnenraum unter anderem eine auf der Rückbank liegende dunkelblaue Jacke. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 zu melden.

4. Gartenhütte aufgebrochen, Eltville-Rauenthal, Budenhäuser Höhe, Samstag, 12.12.2020 bis Samstag, 19.12.2020

(si)Im Laufe der letzten Woche hatten es Unbekannte auf eine Gartenhütte in der Straße „Budenhäuser Höhe“ in Rauenthal abgesehen. Die Unbekannten überwanden den Maschendrahtzaun des Grundstückes und verschafften sich gewaltsam Zutritt zu der Hütte, ohne allerdings aus dieser etwas zu entwenden. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Eltville unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 zu melden.

5. Außenspiegel von VW beschädigt, Bad Schwalbach, Genthstraße, Freitag, 18.12.020, 20.45 Uhr

(si)Am Freitagabend haben Unbekannte den Außenspiegel eines in der Genthstraße in Bad Schwalbach geparkten VW beschädigt. Mehrere bisher unbekannte Täter sollen gegen 20.45 Uhr einen Außenspiegel des weißen VW Golf beschädigt und dabei einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursacht haben. Laut Zeugenangaben sollen die Täter etwa 1,80 m groß gewesen sein und helle Hosen sowie dunkle Jacken und Mützen getragen haben. Nach der Tat seien die Personen in Richtung Kurpark geflüchtet. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 zu melden.

6. Feuer in Bereich von Altkleidercontainer, Idstein, Zissenbach, Samstag, 19.12.2020, 17.30 Uhr

(si)Am Samstagnachmittag kam es im Bereich eines Altkleidercontainers in der Straße „Zissenbach“ in Idstein zu einem Feuer. Zeugen hatten den Brand gegen 17.30 Uhr bemerkt und die Flammen gelöscht. Ersten Ermittlungen zu Folge waren durch einen gezündeten Feuerwerkskörper mehrere vor dem Container abgelegte Kleidungsstücke in Brand geraten. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 100 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394 – 0 zu melden.

7. Heckscheibe von Skoda eingeschlagen, Taunusstein-Bleidenstadt, Ludwig-Hanson-Straße, Donnerstag, 17.12.2020, 19.30 Uhr bis Freitag, 18.12.2020, 11.30 Uhr

(si)Zwischen Donnerstag und Freitag haben Unbekannte in der Ludwig-Hanson-Straße in Bleidenstadt die Heckscheibe eines dort geparkten Skoda Roomster eingeschlagen. Der an dem blauen Pkw entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 zu melden.

8. Schild mit Farbe beschmiert, Rüdesheim, Peterstraße, Samstag, 19.12.2020, 14.00 Uhr bis Sonntag, 20.12.2020, 11.00 Uhr

(si)Zwischen Samstag und Sonntag haben Unbekannte in der Peterstraße in Rüdesheim das Schild einer dortigen Pension mit Farbe beschmiert. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 100 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 3450 zu melden

9. Seat Ibiza bei Unfallflucht beschädigt, Niedernhausen, Platter Straße, Dienstag, 15.12.2020, 09.45 Uhr

(si)Am Dienstagvormittag wurde in der Platter Straße in Niedernhausen ein blauer Seat Ibiza bei einer Unfallflucht beschädigt. Laut den Angaben einer Zeugin soll gegen 09.45 Uhr ein weißer Kombi mit Offenbacher Kennzeichen (OF) den Seat an der vorderen Stoßstange sowie dem Kotflügel der Fahrerseite touchiert und dabei einen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro verursacht haben. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394 – 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1041 / 1042