POL-RTK: 4 Verletzte nach Unfall mit Überschlag

Am Samstagmittag kam es gegen 15:00 Uhr auf der L 3274 zwischen Hünstetten-Oberlibbach und Niederlibbach zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Auto überschlug. Alle vier Insassen wurden dabei verletzt. Ein 28 Jahre alter Lenker aus Hünstetten schaffte mit seinem Audi nach einem Überholmanöver die scharfe Kurve nicht mehr, geriet in den Graben, wodurch sich sein Auto überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Der Fahrer und drei weitere Insassen wurden dabei zum Glück nur leicht verletzt, mussten aber in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die Strecke war für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bis 17:00 Uhr gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 18.000,- EURO

Bischoff, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06124) 7078-0
E-Mail: KvD.Bad.Schwalbach.ppwh@polizei.hessen.de