WI: Pressemitteilung der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden

1. „Gemeinsam sicheres Wiesbaden“, Kontrollen in der Wiesbadener Innenstadt, 15.09.2020 und 17.09.2020

(Fu)Am 15.09.2020 und am 17.09.2020 führten Kräfte der Stadtpolizei, der Polizeidirektion Wiesbaden sowie der Hessischen Bereitschaftspolizei gemeinsame Kontrollen in der Wiesbadener Innenstadt durch. Hierbei sollte unter anderem die Einhaltung der seit dem 01. Januar 2019 in der Waffenverbotszone geltenden Vorschriften überprüft werden. Im Rahmen des von Stadt und Polizei gemeinsam initiierten und umgesetzten Programms „Gemeinsam sicheres Wiesbaden“ finden diese Kontrollen regelmäßig statt. Die Einsatzkräfte, die sowohl uniformiert als auch in zivil unterwegs waren, kontrollierten zahlreiche Personen. Erfreulicherweise wurden in diesem Zusammenhang keine Waffen, keine gesetzlich verbotenen Gegenstände oder sonstigen gefährlichen Gegenstände festgestellt. Stadt und Polizei werden weiterhin bei entsprechenden Kontrollmaßnahmen eng kooperieren und regelmäßig in der Wiesbadener Innenstadt präsent sowie für die Bürgerinnen und Bürger ansprechbar sein.

2. „Tuning / Raser / Poser“, Wiesbaden, Schiersteiner Straße, Mittwoch, 09.09.2020, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

(Fu)Am Mittwoch, 09.09.2020, von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr, wurde in der Schiersteiner Straße eine stationäre Kontrollstelle mit Zielrichtung „Tuning / Raser / Poser“ eingerichtet. In der genannten Zeit wurden insgesamt 16 Fahrzeuge und 17 Personen einer Kontrolle unterzogen. Im Hinblick auf vorgenommene technische Veränderungen wurden elf Mängelkarten erstellt. Insgesamt führten sieben Kontrollen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. Darüber hinaus wurden acht Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Ein Fahrzeugführer steht im Verdacht, seinen Pkw unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln geführt zu haben. Insgesamt wurden die Kontrollen von den Verkehrsteilnehmern als zielführend erachtet.

3. Aktueller Blitzerreport, Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. In der kommenden Woche finden ausschließlich unangekündigte Messungen statt.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Smartphone gestohlen, Bad Schwalbach, Pestalozzistraße, Donnerstag, 17.09.2020, 19:20 Uhr

(ka)Bislang unbekannte Täter haben am Donnerstagabend das Smartphone eines 23-Jährigen in Bad Schwalbach gestohlen. Der Geschädigte verabredete sich mit den unbekannten Personen auf dem Parkplatz eines Sportvereins in der Pestalozzistraße, da er beabsichtigte, sein Handy zu verkaufen. Als er einem der beiden Täter das Mobiltelefon zur Ansicht überlassen haben soll, seien die beiden Personen ohne Entrichtung des zuvor vereinbarten Kaufpreises mit dem Gerät in Richtung Taunusstein geflüchtet. Nach Angaben des 23-Jährigen soll es sich bei einem der Diebe um einen ca. 18 bis 20 Jahre alten und etwa 1,70 Meter großen Mann gehandelt haben. Er sei mit einer beigen Hose gekleidet gewesen. Bei der zweiten Person habe es sich um einen ebenfalls ca. 18 bis 20 Jahre alten Mann mit braunen Haaren und einer roten Jacke gehandelt. Zeugen, die Beobachtungen zur Tatzeit gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Schwalbach unter der Telefonnummer 06124 – 7078-0 zu melden.

2. Fahrradfahrer stürzt aus ungeklärter Ursache, Eltville am Rhein, Erbach, Leinpfad Donnerstag, 17.09.2020, gegen 17:30 Uhr

(ka)Ein 55-jähriger Radfahrer ist am Donnerstagabend in Eltville am Rhein aus bisher ungeklärter Ursache gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Gegen 17:30 Uhr befuhr der Mann den Leinpfad mit seinem Fahrrad in Fahrtrichtung Eltville, als er mutmaßlich aufgrund gesundheitlicher Beschwerden stürzte. Aufgrund der Verletzungen und seines notfallbedürftigen Gesundheitszustands wurde der 55-Jährige in eine nahegelegene Klinik gebracht.

3. Aktueller Blitzerreport, Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. In der kommenden Woche finden ausschließlich unangekündigte Messungen statt.

Polizeiautobahnstation Wiesbaden

1. Aktueller Blitzerreport für die Polizeiautobahnstation Wiesbaden, Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Montag: BAB 3, Diez – Limburg Nord

Donnerstag: BAB 3, Idstein – Niedernhausen

Freitag: BAB 3, Diez – Limburg Nord

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1041 / 1042