OH: Verkehrsmeldungen für die Landkreise Fulda und Hersfeld-Rotenburg

Verkehrsmeldungen für die Landkreise Fulda und Hersfeld-Rotenburg

FD

Unfall mit zwei Verletzten

Eichenzell. Am Dienstagabend (14.06.), gegen 18.15 Uhr, kam es auf der Kreisstraße 74 zwischen Büchenberg und Rothemann zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen befuhr ein 19-Jähriger aus Eichenzell mit einem BMW die Straße von Büchenberg kommend in Fahrtrichtung Rothemann. Zeitgleich fuhr eine 19-Jährige aus Eichenzell in entgegengesetzte Richtung. In einer Linkskurve stieß der BMW-Fahrer dabei gegen das Fahrzeug der Eichenzellerin. Durch den Aufprall schleuderten beide Pkw in die angrenzenden Straßengräben. Der BMW des Eichenzellers überschlug sich dabei und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Beide Fahrzeugführenden wurden verletzt und zur weiteren medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamtinnen und Beamten fest, dass das Auto des Eichenzellers zum Umfallzeitpunkt nicht zugelassen war. Darüber hinaus verfügte der junge Mann nicht über eine gültige Fahrerlaubnis. Da zudem der Verdacht auf Alkohol am Steuer bestand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in einer Gesamthöhe von etwa 18.000 Euro.

Unfall beim Einparken – Radfahrer leicht verletzt

Fulda. Ein 33-jähriger Mountainbike-Fahrer aus Fulda wurde bei einem Unfall am Dienstag (14.06.) leicht verletzt. Er befuhr nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen gegen 8.15 Uhr mit seinem Fahrrad den Fahrradstreifen der Kurfürstenstraße aus Richtung Leipziger Straße kommend in Fahrtrichtung Heinrich-von-Bibra-Platz. In Höhe der Hausnummer 22 kam es zu einem Zusammenstoß mit einer 40-jährigen VW-Fahrerin, welche die Kurfürstenstraße in gleicher Richtung befuhr und am rechten Fahrbahnrand in eine freie Parklücke einfahren wollte. Bei dem Unfall entstand zudem Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro.

Alleinunfall

Fulda. Bei einem Unfall am Dienstag (14.06.) erlitt ein 65-jähriger Kleinkraftrad-Fahrer aus Hofbieber schwere Verletzungen. Er befuhr gegen 20.20 Uhr die Schlossstraße in Fahrtrichtung Heinrich-von-Bibra-Platz. In der dortigen Linkskurve verlor er aus noch unklarer Ursache die Kontrolle über sein Mofa und stürzte. Der 65-jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 400 Euro.

Polizeistation Fulda

HEF

Unfallflucht

Bad Hersfeld. Am Samstag (11.06.), in der Zeit von 8:20 Uhr bis 10:20 Uhr, parkte eine 61-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Hersfeld ihren grauen Ford Kuga im Seilerweg auf dem Parkplatz einer Sportstätte. Als sie mit ihrem Fahrzeug zu Hause ankam, stellte sie eine Beschädigung im vorderen Bereich ihres Fahrzeugs fest. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Polizeistation Bad Hersfeld

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Bebra. Nachdem am Dienstagvormittag (14.06.) auf der Bundesstraße 83 die neue Brücke zwischen Bebra und Rotenburg-Lispenhausen für den Verkehr freigegeben wurde, kam es gegen 16:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 32-jährige Pkw-Fahrerin aus Bebra war nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen mit ihren drei Kindern auf der Bundesstraße 83, von Bebra kommend in Richtung Lispenhausen unterwegs und wollte vor der Brücke nach links, auf die Auffahrt zur Bundesstraße 27 in Richtung Bad Hersfeld, abbiegen. Zeitgleich fuhr eine 77-jährige Herleshäuserin mit ihrem PKW aus Richtung Lispenhausen über die erneuerte Brücke. Beim Abbiegevorgang kollidierte die 32-Jährige mit dem Pkw der vorfahrtsberechtigten 77-Jährigen, welche sich hierbei leicht verletzte. Der Gesamtschaden beziffert sich auf circa 12.000 Euro.

Zusammenstoß beim Abbiegen

Wildeck-Obersuhl. Am Dienstag (14.06.), gegen 14:50 Uhr, kam es auf der Eisenacher Straße zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Ein 57-jähriger Wildecker befuhr die Ortsdurchfahrt in östliche Richtung und wollte nach aktuell vorliegenden Erkenntnissen nach links in eine dortige Grundstückseinfahrt abbiegen. Dabei stieß er mit dem Pkw eines vorfahrtsberechtigten 70-jährigen Mannes aus Wildeck, welcher die Eisenacher Straße in die andere Richtung befuhr, zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Polizeistation Rotenburg a.d.F

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0