OH: Verkehrsunfallmeldungen für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis

Verkehrsunfallmeldungen für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis

HEF

Bad Hersfeld. Am Samstag (11.06.), gegen 12:30 Uhr, befuhr eine 37-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Hersfeld mit ihrem Fahrzeug die Heinrich-von-Stephan-Straße von der Berliner Straße kommend und wollte nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen hinter der Einmündung der Max-Becker-Straße rechts auf den Parkplatz einer Drogerie abbiegen. Zeitgleich befuhr eine 36-jährige Pkw-Fahrerin aus Kirchheim die Max-Becker-Straße vom Hainchenweg kommend und beabsichtigte nach rechts in die Heinrich-von-Stephan-Straße abzubiegen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es dabei zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 5.500 Euro.

Polizeistation Bad Hersfeld

VB

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen und hohem Sachschaden

Lauterbach. Am Donnerstag (09.06.), gegen 16:15 Uhr, befuhr eine 42-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Ford C-Max die Bundesstraße von Angersbach herkommend in Richtung Lauterbach. Plötzlich verlor sie aus unklarer Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 69-jähriger Pkw-Fahrer versuchte mit seinem Ford Focus auszuweichen. Es kam jedoch dennoch zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde der Wagen der 42-Jährigen gegen die Schutzplanke gestoßen und kam anschließend auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Durch den Aufprall geriet der Wagen des 69-jährigen ebenfalls auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit dem Golf einer 33-Jährigen Fahrerin zusammen, welche die Bundesstraße in Richtung Lauterbach befuhr. Bei dem Unfall wurden die beiden Fahrerinnen schwer und der Fahrer leicht verletzt. An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden in Gesamthöhe von rund 70.000 Euro.

Polizeistation Lauterbach

Radfahrer bei Sturz schwerverletzt

Mücke. Am Sonntag (12.06.) befuhr ein 26-jähriger Mann aus Mücke mit einem E-Bike gegen 19:50 Uhr die „Kirschgartener Straße“ in Nieder-Ohmen. Hierbei geriet der junge Mann aus noch ungeklärter Ursache zuerst gegen einen Randstein des Gehwegs und kam im weiteren Verlauf auf dem Gehweg zu Fall. Hierbei stieß er vermutlich mit dem Kopf gegen einen Mauervorsprung und zog sich erhebliche Kopfverletzungen zu. Wer den Unfall gesehen hat und Hinweise zum Geschehen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631-9740 zu melden

Polizeistation Alsfeld

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0