OH: Geldautomat gesprengt – Erstmeldung –

In den frühen Morgenstunden wurden die Bewohner im Schwalmtaler Ortsteil Brauerschwend durch ein lautes Knallgeräusch aus dem Schlaf gerissen. Kurz vor halb drei Uhr (16.03.) gingen die ersten Anrufe bei der Leitstelle der Polizei ein. Ursächlich für den Knall war die Sprengung eines Geldautomaten der ortsansässigen VR Bank, bei dem zudem erheblicher Gebäudeschaden entstand. Derzeit befinden sich Polizei und Feuerwehr vor Ort und haben den Schadensbereich abgesperrt. Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei aufgenommen, über die Höhe des etwaigen Stehlgut können noch keine Angaben gemacht werden. Der Schaden am Gebäude wird nach ersten Erkenntnissen an die 100 TSD Euro geschätzt. Hinweise zu den Tätern liegen noch nicht vor. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei. Zum jetzigen Zeitpunkt können von polizeilicher Seite keine weiteren Angaben gemacht werden.

BRAUN, PHK / Führungs- und Lagedienst PP Osthessen

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0