OH: Brand von 500 – 600 Heuballen unter Kontrolle


Der am 13.09. um 18:50 Uhr gemeldete Brand (siehe Erstmeldung) ist soweit unter Kontrolle. Ca 80 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren haben, teils unter Ausnutzung der voll gesperrten Autobahn, zwischen 500 und 600 Heuballen abgelöscht. Die Aufhebung der Vollsperrung steht nun unmittelbar bevor. Ermittlungen zur Brandursache werden bei Tageslicht durch die Kriminalpolizei geführt. Der Schaden wird mit 12.000 EUR beziffert.

Führungs- und Lagedienst PP OH / Braun, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de