POL-OH: Mehrere Diebstähle aus Autos – Wohnungseinbruch – Mann verletzt – Zeugen gesucht


Vogelsbergkreis (ots)

Mehrere Diebstähle aus Autos

Alsfeld – In der Nacht zu Donnerstag (09.09.) wurden mehrere Fahrzeuge im Stadtgebiet zum Ziel unbekannter Täter.

In der Merschenroder Straße schlugen die Unbekannten die Fensterscheibe der Beifahrerseite eines schwarzen Peugeot 208 und eines grauen Skoda Roomster ein. Aus den im öffentlichen Verkehrsraum abgestellten Autos entwendeten die Langfinger eine Geldbörse samt Inhalt sowie einen olivfarbenen Seesack mit mehreren Bekleidungsgegenständen, wie einer braunen Lederjacke und einer neonfarbenen Fleecejacke im Gesamtwert von rund 200 Euro. Der entstandene Gesamtsachschaden beider Taten beläuft sich auf etwa 600 Euro.

Auch in der Schwabenröder Straße zerstörten unbekannte Täter das Fenster der Beifahrerseite einer grauen Mercedes A-Klasse und entwendeten eine Stofftasche samt Wolldecke im Gesamtwert von circa 20 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro.

Im Ortsteil Altenburg schlugen Unbekannte ebenfalls die Scheibe der Beifahrerseite eines Fords ein und entwendeten eine Geldbörse aus dem Auto. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit in der Erbsengasse. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 200 Euro.

Ob die Taten miteinander in Verbindung stehen ist derzeit noch unklar und Bestandteil der weiteren Ermittlungen.

Zeugen, die Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Wohnungseinbruch

Alsfeld – Unbekannte brachen in der Zeit von Montagnachmittag (06.09.) bis Mittwochnachmittag (08.09.) in ein Einfamilienhaus in der Straße „An der Bleiche“ ein. Durch Aufhebeln einer rückwärtig gelegenen Terrassentür gelangten die Einbrecher in das Gebäudeinnere. Dort durchsuchten die Täter die Räumlichkeiten und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

WED-Sommerkampagne

In diesem Zusammenhang rät die Polizei:

– Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei
kurzer Abwesenheit!
– Ziehen Sie die Türen nicht nur ins Schloss, sondern schließen
Sie immer zweifach ab – auch wenn Sie Haus oder Wohnung nur
kurzzeitig verlassen!
– Achten Sie darauf, Ihre Abwesenheit nicht offensichtlich für
Unbekannte zu machen (optische Akzente am Wohnobjekt,
öffentliche Nachrichten in sozialen Netzwerken oder auf dem
Anrufbeantworter)
– Deponieren Sie ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals
draußen. Einbrecher kennen jedes Versteck!
Das Polizeipräsidium Osthessen setzt im Rahmen der Sommerkampagne 2021 zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls auf intensive Präventionsarbeit. Neben verstärkten Kontrollen können sich Bürgerinnen und Bürgern durch Expertinnen und Experten der Präventionsabteilung kostenlos beraten lassen. Bereits einfache technische Maßnahmen können dazu führen, dass Einbrechern die Tatausführungen erschwert wird und dadurch von der weiteren Tatausführung abgelassen wird.

Die Ansprechpartner der kriminalpolizeilichen Beratungsstellen in der Übersicht:

Kriminalhauptkommissar Marco Hohmann, Tel. 0661/105-2046 (Landkreis Fulda), Kriminalhauptkommissar Ralph Bingel, Tel. 06621/932-112 (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) und Polizeihauptkommissar Wolfgang Keller, Tel. 06641/971-130 (Vogelsbergkreis)

Weitere nützliche Informationen zum Einbruchsschutz erhalten Sie unter www.polizei.hessen.de oder über ihren örtlichen Ansprechpartner der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle.

Mann verletzt – Zeugen gesucht

Alsfeld – Ein 59-jähriger Mann aus Alsfeld besuchte am Donnerstagabend (02.09.) eine Gaststätte in der Landgraf-Hermann-Straße. Bekleidet war er mit einer auffällig orangefarbenen Lederjacke. Nach derzeitigen Erkenntnissen verließ der Alsfelder gegen 22 Uhr die Gaststätte und lief in Richtung der Wilhelm-Leuschner-Straße. Am darauffolgenden Morgen stellte der 59-Jährige den Verlust von Schmuck im Gesamtwert von circa 3.500 Euro sowie leichte Verletzungen an seinem Auge und seinem Schienbein fest. Wie es zu dem Verlust der Gegenstände und den Verletzungen kam, ist derzeit nicht bekannt.

Zeugen, die zur Aufklärung des Sachverhalts beitragen können, werden gebeten, sich an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu wenden.

Sandra Hanke, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de