POL-OH: Verkehrsmeldungen für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis


Osthessen (ots)

Verkehrsmeldungen für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis

1. FD

Verkehrsunfall

Großenlüder – Sachschaden in Höhe von circa 6.500 Euro entstand bei einem Unfall am Dienstag (07.09.). Ein 46-jähriger VW-Fahrer befuhr, gegen 18.50 Uhr, in Großenlüder die B 254 aus Richtung Fulda kommend in Fahrtrichtung Großenlüder. Kurz hinter der Abfahrt Bimbach erweitert sich die Fahrspur um einen weiteren Fahrstreifen. Ein hinter dem VW befindlicher 30-jähriger Ford-Fahrer wechselte daraufhin auf die rechte Fahrspur und wollte den VW überholen. Dabei kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, als der VW-Fahrer ebenfalls auf den rechten Fahrstreifen wechseln wollte und sich der Ford bereits neben ihm befand.

Nach Verfolgungsfahrt – Zeugen gesucht

Fulda – Am Dienstagabend (07.09.) wurde die Polizei von einem Zeugen über einen Motorradfahrer mit auffällig unsicherer Fahrweise im Stadtbereich informiert. Beamte der Polizeistation Fulda konnten das Zweirad der Marke Suzuki, gegen 18:30 Uhr, im Bereich der Mackenrodtstraße feststellen und wollten den Fahrer einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der Zweiradfahrer versuchte jedoch sich dieser Kontrolle durch Flucht – unter Missachtung von Anhaltesignalen und waghalsigen Überholmanövern – zu entziehen. Nach kurzer Verfolgung konnte das Motorrad schließlich in der König-Konrad-Straße gestellt und der Fahrer vorübergehend festgenommen werden. Bereits hier meldete sich ein erster Zeuge, der angab, durch den Kradfahrer gefährdet worden zu sein. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen und/oder Geschädigten. Diese werden gebeten sich bitte unter 0661/1050 an die Polizeistation Fulda zu wenden.

Polizeistation Fulda

2. HEF

Verkehrsunfallflucht

Bad Hersfeld – Am Samstag (04.09.), in der Zeit zwischen 12 Uhr und 12:45 Uhr, parkte ein 77-jähriger Fahrer eines Audi Q2 aus Neuenstein auf einem Parkplatz am Linggplatz. Als er zu seinem Auto zurückkam, stellte er Beschädigungen im Frontbereich fest. Der Verursacher hatte sich unerlaubt entfernt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Polizeistation Bad Hersfeld

3. VB

Spiegelberührung im Längsverkehr

Zell – Am Dienstag (07.09.), gegen 15:45 Uhr, befuhr eine 57-jährige Autofahrerin aus Kirtorf mit ihrem weißen Hyundai die „Bahnhofsstraße“ aus Richtung Romrod. Dort kam ihr ein weißer Opel Astra entgegen. Dieser Opel sei während der Fahrt über die Fahrbahnmitte hinausgekommen. Um ein Zusammenstoßen zu verhindern, habe die Kirtorferin ihren Hyundai abgebremst und am Fahrbahnrand angehalten. Beim Passieren streifte der Opel Astra dennoch den Außenspiegel des Hyundai, wodurch Sachschaden in Höhe von circa 320 Euro entstand. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Wer den Unfall gesehen hat, oder Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631-9740 zu melden.

Polizeistation Alsfeld

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de