POL-OH: Verkehrsmeldungen für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis


1. Fulda

Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht!

Fulda – Am Sonntagmorgen (22.08.), gegen 6 Uhr, befuhr ein weißer VW Polo die Weserstraße in Fulda und wollte nach links in die Edelzeller Straße abbiegen. Hierbei kam das Fahrzeug im Einmündungsbereich bei regennasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Zaun. Der Pkw war mit drei Insassen besetzt, die alle nach dem Unfall zu Fuß von der Unfallstelle flüchteten und das Auto vor Ort zurückließen. Am Zaun und am Polo entsandt ein Sachschaden von circa 3.500 Euro. Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen oder zu den Fahrzeuginsassen machen können, werden gebeten sich bei der Polizei in Fulda unter der Telefonnummer 0661-1050 zu melden.

Verkehrsunfall mit E-Scooter

Fulda – Am Dienstag (24.08.), gegen 5:30 Uhr, ereignete sich in der Ortslage Rodges eine Verkehrsunfallflucht mit einer leicht verletzten Person. Ein 18-jähriger E-Scooter Fahrer fuhr auf der Rodgeser Straße. Nach derzeitigen Erkenntnissen missachtete der E-Scooter-Fahrer hierbei die Vorfahrt eines Pkws, der von rechts aus einem geteerten Feldweg kam. Der Pkw streifte beim Abbiegen den E-Scooter-Fahrer, der zu Fall kam und sich leicht an der Hand verletzte. Der Pkw entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Am E-Scooter entstand ein Schaden von circa 50 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Fulda unter der Telefonnummer 0661-1050 zu melden.

Auffahrunfall

Fulda – Ein 21-jähriger Skoda-Fahrer wurde bei einem Unfall am Montag (23.08.) leicht verletzt. Ein 52-jähriger Daimler-Fahrer befuhr gegen 21.30 Uhr in Fulda die Robert-Kircher-Straße und wollte in die Straße „Am Rosengarten“ einfahren. Hierzu musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende Skoda-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Polizeistation Fulda

2. Hersfeld-Rotenburg

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Rotenburg – Ein 54-jähriger Radfahrer aus Alheim befuhr am Dienstag (24.08.), gegen 5.35 Uhr, mit seinem E-Bike die Straße „Am Guttelsbach“ aus Richtung Bundesstraße kommend in Richtung Rotenburg-Braach. Auf dem Gefällstück kurz nach einer leichten Rechtskurve überquerte ein Tier von rechts kommend die Fahrbahn. Hierdurch kam der 54-Jährige zu Fall und wurde schwerverletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Es entstand kein Sachschaden.

Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda

Verkehrsunfallflucht

Bad Hersfeld – Am Montag (23.08.), zwischen 9:05 und 9:30 Uhr, parkte eine 69-jährige Fahrerin aus Bad Hersfeld ihren VW Golf auf dem Parkplatz des Ärztehauses in der Nachtigallenstraße. Als sie später zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie Beschädigungen an der vorderen Stoßstange fest. Der Verursacher hatte sich unerlaubt entfernt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Sattelzug verliert Ladung

Bad Hersfeld – Am Freitag (20.08.), gegen 3.40 Uhr, befuhr ein 44-jähriger Fahrer einer Sattelzugmaschine aus Ungarn die Rudolf-Diesel-Straße aus Richtung ESSO Tankstelle in Richtung Anschlussstelle A 4. Im Kreuzungsbereich zur Frankfurter Straße wollte er nach rechts in Richtung Bad Hersfeld abbiegen. Dabei brach nach Sichtung offenbar an der Sattelkupplungsplatte der Verschlusshaken oder der Verschlussriegel, wodurch der Königszapfen aus der Sattelkupplung rutschte und der Auflieger mit insgesamt neun Tonnen Ladung vom Sattelzug auf die Fahrbahn prallte. Es entstand Sachschaden am Auflieger sowie auf der Asphaltdecke in Höhe von rund 7.000 Euro.

Kradfahrer von Pkw erfasst

Bad Hersfeld – Am Montag (23.08.), gegen 10.20 Uhr, befuhr ein 73-jähriger Fahrer einer Citroen Ente aus Neuenstein die B 324 in aufsteigende Richtung. An der Einmündung zur Hersfelder Straße wollte ein 24-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades aus Bad Hersfeld nach links auf die B 324 in Richtung Bad Hersfeld einbiegen. Nach derzeitigen Erkenntnissen missachtete er die Vorfahrt, so dass es – trotz eingeleiteter Bremsung des Pkw-Fahrers – zum Zusammenstoß kam. Der Fahrer des Kleinkraftrades wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Zweirad riss der Tank auf, wodurch Kraftstoff auf die Fahrbahn lief, welcher durch die Feuerwehr gebunden wurde. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 3.300 Euro.

Polizeistation Bad Hersfeld

3. Vogelsbergkreis

Zusammenstoß mit Fußgängerin

Schotten – Ein 71-jähriger Pkw-Fahrer wollte am Donnerstag (19.08.), gegen 16 Uhr, mit seinem Kia JE von einem Grundstück auf die Vogelsbergstraße einfahren. Dabei übersah er eine 37-jährige Fußgängerin, welche auf dem Gehweg der Vogelsbergstraße in Richtung Lohgasse lief. Es kam zum Zusammenstoß mit der 37-jährigen Frau, die durch den Aufprall auf die Straße geschleudert wurde. Bei dem Unfall verletzte sich die Fußgängerin leicht. Am Fahrzeug konnte kein Schaden festgestellt werden.

Von Fahrbahn abgekommen

Herbstein – Ein 94-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Freitagmittag (20.08.) mit seiner Mercedes A-Klasse die Landesstraße von Lanzenhain in Richtung Eichelhain. Plötzlich verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die dortige Schutzplanke. Bei dem Unfall verletzte sich der 94-Jährige leicht. Es entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Schotten – Ein 59-jähriger Motorradfahrer war am Samstagnachmittag (21.08.) mit seiner Harley-Davidson auf der Landesstraße vom Hoherodskopf kommend in Richtung Breungeshain unterwegs. Der 59-Jährige wollte nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Hierzu setzte er den Blinker, ordnete sich zur Fahrbahnmitte hin ein und verringerte seine Geschwindigkeit. Ein nachfolgender 56-jähriger Motorradfahrer erkannte dies zu spät und fuhr mit seiner Honda auf. Bei dem Unfall verletzten sich beide Fahrer schwer. Beide wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Es entstand Sachschaden von rund 7.000 Euro.

Zusammenstoß zweier Pkw

Lauterbach – Mit seinem VW Caddy befuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer am Montagmorgen (23.08.) die Schubertstraße und wollte nach links auf den Eichenweg einbiegen. Dabei übersah er eine 30-jährige Pkw-Fahrerin, welche mit ihrem Ford Focus den Eichenweg befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Bei dem Unfall blieben beide Fahrzeugführer unverletzt. Es entstand Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Polizeistation Lauterbach

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de