Osthessen POL-OH: Motorradfahrer überschlägt sich

Rotenburg (ots)

Am Samstagmittag, gegen 12:04 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Bad Hersfelder mit seinem Motorrad die Kreisstraße 53 von Wüstefeld kommend in Richtung Rotenburg. Kurz vor der Einmündung der Zufahrt zum Gut Ellingerode kam der Kradfahrer aus ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Er fuhr in die angrenzende Wiese und überschlug sich dort. Hierbei verletzte sich der Fahrer, er wurde durch einen RTW ins KKH Rotenburg eingeliefert. Der Sachschaden am Motorrad wird auf 2000,00 EUR geschätzt.

Bebra

Am Dienstag, 29.09.2020, hatte ein Mitarbeiter einer Bebraner Firma eines der Firmenfahrzeuge, einen weißen Daimler A-Klasse, auf dem Mehrzweckplatz geparkt. In der Zeit zwischen 07:45 und 13:08 Uhr wurde die hintere Stoßstange im rechten Bereich beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Die Schadenshöhe am geschädigten PKW wird auf 1000,00 EUR geschätzt. Zeugen die Angaben zum Unfallgeschehen machen können werden gebeten sich mit der Polizei in Rotenburg an der Fulda, auch telefonisch unter der 06623-9370, in Verbindung zu setzen.

gefertigt: PHK Ritter, Polizeistation Rotenburg

eingestellt: PHK Wingenfeld / E 31

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Updated: 4. Oktober 2020 — 14:03