POL-OH: Verkehrsunfall mit Personenschaden in Ehrenberg-Seiferts

Ehrenberg (ots)

Am Montag, den 28.09.2020, gegen 16:30 Uhr ereignete sich ein Vekehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen in der Ortslage von Ehrenberg- Seiferts Eine 59jährige Fahrzeugführerin aus Hamburg fuhr mit ihrem PKW die B 279 von Wüstensachsen kommend in Richtung Hilders. In der Ortslage von Seiferts bremste sie ihren PKW wegen eines die Fahrbahn kreuzenden Tieres abrupt ab. Dies erkannte der hinter ihr fahrende 56jährige Fahrzeugführer aus Erfurt zu spät und fuhr auf das Heck des vorausfahrenden Fahrzeugs auf.

Hierbei wurden die 40jährige Mitfahrerin und ihr 4jähriger Sohn leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Klinikum Fulda verbracht.

Insgesamt waren fünf Rettungswagen, der Rettungshubschrauber Christoph 28, die Freiwillige Feuerwehr Ehrenberg und eine Streife der Polizeistation Hilders im Einsatz.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 5000 EUR.

gefertigt: Polizeistation Hilders – POK S. Diegelmann (E31/Ra)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Updated: 28. September 2020 — 20:15