POL-OH: Verkehrsunfälle


Verkehrsunfall mit Leichtverletzten / Verkehrsunfallflucht

Rotenburg- Ein Kradfahrer (23 J.) aus Rotenburg befuhr mit seiner Suzuki am 13.09.20, 14.36 Uhr die K 50 aus Richtung Rotenburg-Erkshausen kommend in Richtung Cornberg. (Durch die zuständige Straßenmeisterei wurden in diesem Bereich der Fahrbahnbelag ausgebessert und Splitt aufgetragen, Hinweisschilder waren vorhanden). Im Bereich dieser Gefahrenstelle kam der Fahrer ins Schleudern, stürzte und fiel vom Krad. Der 23-jährige Fahrer wurde leichtverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 3.300 Euro.

Rotenburg- Am 13.09.20, 14.30 Uhr befuhr ein Kradfahrer (51 J.) aus Hessisch-Lichtenau mit seiner Harley-Davidson ebenfalls die K 50 auch aus Richtung Rotenburg-Erkshausen kommend in Richtung Cornberg. Auch hier kam der Fahrer in der Gefahrenstelle ins Schleudern, stürzte, fiel auch vom Krad und verletzte sich leicht. Anschließend fuhr das Krad führerlos in den Graben und wurde erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt circa 10.000 Euro.

Rotenburg- Am 10.09.20 in der Zeit von 13.00 bis 16.15 Uhr parkte eine Pkw-Fahrerin aus Bebra ihren grauen Audi A4 rückwärts auf dem großen Parkplatz in der Heinz-Meise-Straße. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hatte links neben dem Pkw geparkt. Offensichtlich beim Aus- bzw. Einfahren beschädigte der unbekannte Verursacher den Audi an der Stoßstange vorne rechts. Der verursachte Schaden beträgt circa 1.300 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise erbeten unter 06623-937-0.

(PST Rotenburg a. d. Fulda, Schmitz, VAe)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de