OH: Sachbeschädigung – Diebstahl – Festnahme


Sachbeschädigung an Gartenhütte

Bebra/ Asmushausen – Wie der Polizei jetzt erst mitgeteilt wurde, kam es in der Zeit von Samstag (04.04.) bis Sonntag (12.04.) zu einer Sachbeschädigung im Rosenweg. Die Täter zerstörten auf bisher unbekannte Art und Weise das Fenster einer Gartenhütte im dortigen Kleingartenverein. Der Sachschaden beträgt zirka 70 Euro.

Navigationsgerät aus Pkw entwendet

Bad Hersfeld – In der Nacht zu Donnerstag (30.04.) brachen Unbekannte einen grauen Kia in der Petersberger Straße auf. Die Täter zerstörten die Seitenscheibe des Pkw und entnahmen ein mobiles Navigationsgerät der Marke Garmin aus der Mittelkonsole. Das gestohlene Gerät hat einen Wert von zirka 50 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 750 Euro.

Reifen platt gestochen

Hohenroda/ Mannsbach – Am Mittwoch (29.04) in der Zeit von 10:30 Uhr bis 14:00 Uhr zerstachen Unbekannte die Autoreifen eines roten Volkswagen. Das Fahrzeug war zu diesem Zeitpunkt vor einer Scheune in der Thüringer Straße in der dortigen Feldgemarkung abgestellt. Der Sachschaden beträgt rund 400 Euro.

Rasentraktor gestohlen

Philippsthal/Unterneurode – In der Zeit von Samstag (18.04.), gegen 15:00 Uhr, bis Sonntag (19.04.), gegen 12:30 Uhr, stahlen Unbekannte einen Aufsitzmäher in der Dreibergenstraße. Der rote Rasentraktor der Marke Husqvarna wurde von den Tätern aus einer unverschlossenen Lagerhalle gestohlen. Der Schaden kann auf rund 900 Euro beziffert werden.

Polizei schnappt flüchtigen Fahrzeugführer

Bad Hersfeld – Am Donnerstagnachmittag (23.4.) wurden eine Streife der Polizeistation Bad Hersfeld und Kräfte des Ordnungsamtes plötzlich auf ein lautes Bremsgeräusch aufmerksam, als sie bei einem Ortstermin am Hersfelder Markplatz standen. Die Einsatzkräfte richteten daraufhin ihren Blick in die „Üffhäuser Straße“, aus der nun quietschende Reifen zu hören waren. Augenscheinlich kamen die Geräusche von einem Mercedes-Benz, der den Rückwärtsgang einlegte und mit hoher Geschwindigkeit die Örtlichkeit verließ. Die Situation war derart merkwürdig, dass die Streife sich sofort in ihren Dienstwagen setzte und sich auf die Suche nach dem besagten Fahrzeug machte. Obwohl der Pkw bereits außer Sichtweite gewesen war, konnten die Beamten den Mercedes schließlich im Nahbereich – ordnungsgemäß in einer Parkbucht abgestellt – auffinden. Vom Fahrzeugführer fehlte jedoch jede Spur. Die akribische Absuche des Geländes durch die Streifenbesatzung wurde durch Hinweise von Anwohners unterstützt. Aufgrund einer guten Personenbeschreibung der Zeugen konnte der flüchtige Fahrer schließlich durch eine zweite Polizeistreife festgenommen werden. Wie sich nun herausstellte, war der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihn erwartet nun ein entsprechendes Ermittlungsverfahren.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Nadine Renno Polizeipräsidium Osthessen Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de